Boerse, Börsenbericht

Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.210 Punkten berechnet.

14.02.2019 - 12:32:30

DAX legt am Mittag zu - Wirecard-Aktie erholt sich

Dies entspricht einem Plus von 0,4 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen nach den Kursturbulenzen der vergangenen Wochen die Papiere von Wirecard mehr als sieben Prozent im Plus.

Ursache für die Kursgewinne dürfte eine brisante Zeugen-Aussage im Wirecard-Fall sein. Laut eines Berichts der FAZ soll der Staatsanwaltschaft München die brisante Aussage eines Leerverkäufers vorliegen. Der Zeuge soll demnach angeblich zugegeben haben, vorab darüber informiert worden zu sein, wann die "Financial Times" in ihrer Onlineausgabe über den Zahlungsabwickler berichtete. Danach hatte die Wirecard-Aktie in kurzer Zeit erheblich an Wert verloren. Nun ermitteln die Behörden wegen Marktmanipulation gegen Unbekannt. Die Aktien von Thyssenkrupp, der Deutschen Börse und von Bayer rangieren gegenwärtig entgegen dem Trend im Minus am Ende der Liste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt fast unverändert mit einem Stand von 21.139,71 Punkten geschlossen (-0,02 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1275 US-Dollar (+0,16 Prozent).

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de