Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Immobilien, Produktion

(Der Vorname des LBS-West-Chefs Münning ist Jörg (falsch: Ansgar).

23.02.2021 - 07:47:27

WDH/Wegen Corona-Schließungen: Bauspar-Neugeschäft der LBS West sackt ab

MÜNSTER - Die Pandemie hinterlässt auch beim Geschäft der Landesbausparkasse West ihre Spuren. Das Bauspar-Neugeschäft sei 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent auf rund 6 Milliarden Euro gesunken, teilte die LBS West am Dienstag in Münster mit. Das Finanzinstitut begründete die Entwicklung damit, dass Kunden-Center und Sparkassenfilialen wegen Corona zeitweise geschlossen waren. Bei anderen Kassen war die Entwicklung ähnlich.

Bausparverträge teilen sich in zwei Phasen auf: Die Sparer zahlen regelmäßig Geld ein, um nach einigen Jahren das Recht auf einen niedrig verzinsten Kredit zu bekommen - dadurch haben sie Planungssicherheit, etwa für den Kauf einer Wohnung. Durch die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank sind billige Kredite allerdings längst nichts Besonderes mehr, sondern fast schon eine Selbstverständlichkeit - das setzt die Bausparbranche unter Druck.

Beim Verkauf ihres Produkts setzen die Kassen auf das Argument, dass ihre Kunden auch noch in sechs bis zehn Jahren - wenn ein heute abgeschlossener Bausparvertrag fällig wird und der Kredit in dessen Rahmen zu haben ist - ein billiges Darlehen bekommen werden. Um diesen recht günstigen Kredit sicher zu haben, entscheiden sich viele Sparer weiterhin für einen Bausparvertrag.

Ein wesentlicher Wachstumstreiber für die Branche ist der Trend zum Eigenheim. Das lässt sich auch aus den Zahlen der LBS West ablesen. So kletterten die Finanzierungen aus LBS-Mitteln - also Geld aus den Spareinlagen der Kunden - um 14,6 Prozent auf 558 Millionen Euro. Das heißt: Viel mehr Kunden als früher nutzen ihr Recht zum Abruf des Bauspardarlehens, um damit in ihre eigenen vier Wände zu investieren. "Jeder hat während Corona hautnah erlebt, dass es nicht egal ist, wie man wohnt", sagt hierzu LBS-West-Chef Jörg Münning.

Der Gewinn (Jahresüberschuss) lag den Angaben zufolge bei 10 Millionen Euro und damit auf Vorjahresniveau - was die LBS West mit Blick auf die "anspruchsvollen Rahmenbedingungen durch Corona und die Niedrigzinspolitik der Notenbanken" positiv wertet. Den eingeschlagenen Digitalisierungskurs will Münning fortsetzen, zuletzt wurden zum Beispiel die Funktionen des digitalen Beratungscenters erweitert.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Wohnen SE Deutsche Wohnen SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. (Boerse, 03.08.2021 - 15:04) weiterlesen...

ADLER Real Estate AG. Korrektur der Veröffentlichung vom 30.07.2021, 18:15 Uhr CET/CEST - ADLER Real Estate AG: Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ADLER Real Estate AG (Boerse, 03.08.2021 - 09:01) weiterlesen...

Kunden müssen noch länger auf Handwerker warten - Bauen wird teurer. Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Nicht nur Holz ist derzeit knapp und teurer, sondern alles, was man braucht, um ein Haus zu bauen oder zu renovieren und vieles mehr. Auch elektronische Teile für unsere Elektroniker und Kabel und all das fehlt. Das macht unseren Betrieben in diesen Bereichen im Moment ganz schwer zu schaffen." Wollseifer warnte vor einem Einbruch des privaten Wohnungsbaus. BERLIN - Kunden müssen wegen Lieferengpässen bei Rohstoffen immer länger auf einen Handwerker warten - und Bauen wird teurer. (Boerse, 03.08.2021 - 07:18) weiterlesen...

Orascom Development Holding AG: Orascom Development Egypt erhält Bescheid über Entschädigungsforderung des ägyptischen Umweltministeriums. Orascom Development Holding AG: Orascom Development Egypt erhält Bescheid über Entschädigungsforderung des ägyptischen Umweltministeriums Orascom Development Holding AG: Orascom Development Egypt erhält Bescheid über Entschädigungsforderung des ägyptischen Umweltministeriums (Boerse, 03.08.2021 - 07:04) weiterlesen...

Handwerk: Längere Wartezeiten für Kunden und steigende Preise. Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Nicht nur Holz ist derzeit knapp und teurer, sondern alles, was man braucht, um ein Haus zu bauen oder zu renovieren und vieles mehr. Auch elektronische Teile für unsere Elektroniker und Kabel und all das fehlt. Das macht unseren Betrieben in diesen Bereichen im Moment ganz schwer zu schaffen." Wollseifer warnte vor einem Einbruch des privaten Wohnungsbaus. BERLIN - Im Handwerk müssen sich Kunden auf längere Wartezeiten und höhere Preise einstellen. (Boerse, 03.08.2021 - 05:21) weiterlesen...

Ende des Mietmoratoriums: Biden nimmt Bundesstaaten in die Pflicht. WASHINGTON - Die US-Regierung sieht vorerst keine Möglichkeit, ein wegen der Pandemie verhängtes Moratorium für Zwangsräumungen von säumigen Mietern zu erneuern. Das Moratorium war am Wochenende ausgelaufen und diente in der Corona-Krise dem Schutz der öffentlichen Gesundheit. Präsident Joe Biden habe die Gesundheitsbehörde CDC gebeten zu prüfen, ob eine Verlängerung möglich sei, teilte das Weiße Haus am Montag mit. Der CDC sei es aber "nicht gelungen, eine rechtliche Grundlage für ein neues, gezieltes Räumungsmoratorium zu finden". Die US-Regierung nimmt nun die Bundesstaaten und Kommunen in die Pflicht. Ende des Mietmoratoriums: Biden nimmt Bundesstaaten in die Pflicht (Boerse, 03.08.2021 - 05:21) weiterlesen...