Handelsstreit, S&P500

Der S&P500 ist vorbörslich deutlich unter Druck geraten und notiert mit 2.573 Punkten wieder unter der Marke von 2.600 Punkten.

04.04.2018 - 22:14:36

Handelsstreit drückt S&P500 wieder unter 2.600 Punkte. Hintergrund ist der eskalierende Handelsstreit zwischen China und den USA. Kurzfristig ist der S&P500 weiter long einzustufen, solange sich der Index weitgehend über der 200-Tageslinie (dunkelblaue Linie) halten kann.

@ aktiencheck.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!