Tourismus, Ernährung

DEN HAAG - Trotz einer massiven Omikron-Welle lockern die Niederlande die Corona-Maßnahmen.

25.01.2022 - 19:46:27

Trotz Omikron-Welle: Niederlande öffnen Gaststätten und Kultur. Gaststätten, Theater, Museen und Kinos dürfen nach mehr als fünf Wochen ab Mittwoch wieder öffnen - täglich bis 22 Uhr, teilte der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte am Dienstagabend in Den Haag mit. Damit macht das Land einen deutlichen Schritt zurück zur Normalität. Auch bei Sportwettkämpfen wie etwa Fußballspielen darf wieder eine begrenzte Zahl von Besuchern zugelassen werden.

Noch immer bleiben Einschränkungen des öffentlichen Lebens wie Maskenpflicht und der Corona-Pass, mit dem Besucher nachweisen müssen, dass sie getestet, geimpft oder genesen sind. Auch die Quarantäneregeln werden gelockert.

"Wir nehmen heute bewusst ein Risiko", sagte Rutte mit dem Hinweis auf die täglich neuen Höchstwerte bei den Neu-Infektionen. Die Omikron-Variante des Corona-Virus verbreite sich zwar viel schneller, Menschen erkrankten aber nicht so schwer.

Gesundheitsminister Ernst Kuipers warnte: "Omikron ist keine kleine Grippe." Die Gefahr einer Überlastung des Gesundheitssystem sei nach wie vor groß.

Vor knapp zehn Tagen endete der harte Lockdown vom 18. Dezember, Geschäfte und Schulen wurden wieder geöffnet. Der Druck auf die Regierung, auch noch die letzten harten Einschränkungen aufzuheben, war groß. Auch Bürgermeister wiesen daraufhin, dass in den Nachbarländern Deutschland und Belgien alles offen sei und Verbote auch daher nicht länger durchzusetzen seien.

Die Zahl der Neuinfektionen steigt inzwischen rasant. In den vergangenen sieben Tagen waren mehr als 366 000 neue Infektionen registriert worden, gut 50 Prozent mehr als in der Vorwoche. Die Inzidenz liegt bei mehr als 2000 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen. Zum Vergleich: In Deutschland lag der entsprechende Wert am Dienstag bei 894,3.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Insolventer Flughafen Hahn setzt auch im Juni Betrieb fort. Die Löhne und Gehälter der Mitarbeiter würden gezahlt, teilte er am Montag auf Anfrage mit. Der Flugbetrieb habe sich sowohl in der Passage als auch in der Fracht positiv entwickelt. Im Investorenprozess dauerten die Verhandlungen an, erklärte der Insolvenzverwalter. HAHN - Der insolvente Flughafen Hahn wird nach Angaben seines Insolvenzverwalters auch im Juni den Flugbetrieb weiterführen. (Boerse, 23.05.2022 - 19:05) weiterlesen...

Lufthansa bietet gemeinsam mit MSC für Alitalia-Nachfolgerin. Gemeinsam gaben die beiden Unternehmen am Montag ein bindendes Angebot für die Gesellschaft Ita an den italienischen Staat ab, wie Lufthansa am Montag auf Anfrage bestätigte. Italien will auch nach dem Verkauf mit einer Minderheit an Bord der stark verkleinerten Airline bleiben. ROM/FRANKFURT - Die Lufthansa will gemeinsam mit der Großreederei MSC die Mehrheit bei der Nachfolgerin der italienischen Fluggesellschaft Alitalia übernehmen. (Boerse, 23.05.2022 - 18:50) weiterlesen...

Ungewissheit nach Absprung von 'Global One'-Interessent. Konkret ging es um den Weiterbau des zur Insolvenzmasse der Gruppe gehörenden Kreuzfahrtschiffes "Global One" - mit einer Kapazität von fast 10 000 Passagieren sollte es der größte Kreuzliner der Welt werden -, hieran hat das Unternehmen kein Interesse mehr. Der einzige Kunde, der für das Schiff zu haben gewesen sei, habe am Wochenende abgesagt, sagte Insolvenzverwalter Christoph Morgen am Montag bei einer Pressekonferenz am Werftstandort in Wismar. Zuvor hatte es eine Mitarbeiterversammlung gegeben. WISMAR - Nach der Absage des schwedischen Reedereikonzerns Stena AB muss im Insolvenzverfahren der MV-Werften Gruppe umgedacht werden. (Boerse, 23.05.2022 - 15:49) weiterlesen...

ZEAL erhält Erlaubnis zur Lotterievermittlung in Deutschland bis 2029. ZEAL erhält Erlaubnis zur Lotterievermittlung in Deutschland bis 2029 ZEAL erhält Erlaubnis zur Lotterievermittlung in Deutschland bis 2029 (Boerse, 23.05.2022 - 14:52) weiterlesen...

KORREKTUR: Vorstandswechsel bei Wohnmobilhersteller Erwin Hymer Group. (Im Titel und Leadsatz wurde präzisiert, dass sich der Wechsel im Vorstand auf die Erwin Hymer Group rpt Erwin Hymer Group bezieht) KORREKTUR: Vorstandswechsel bei Wohnmobilhersteller Erwin Hymer Group (Boerse, 23.05.2022 - 14:36) weiterlesen...

Vorstandswechsel beim Wohnmobilhersteller Hymer. Geschäftsführer Martin Brandt habe beschlossen, aus dem Vorstand auszuscheiden und sich künftig mehr auf sein Familien- und Privatleben zu konzentrieren, teilte eine Sprecherin der Erwin Hymer Group in Bad Waldsee (Kreis Ravensburg) am Montag mit. Der 62-Jährige soll dem Unternehmen demnach in nicht-geschäftsführender Funktion erhalten bleiben. BAD WALDSEE - Beim Wohnmobilhersteller Hymer gibt es einen Wechsel auf dem Chefposten. (Boerse, 23.05.2022 - 12:53) weiterlesen...