@ dpa.de

Weitere Meldungen

Gericht verhandelt im November ├╝ber Diesel-Fahrverbot f├╝r Darmstadt. WIESBADEN - Am 21. November wird vor dem Wiesbadener Verwaltungsgericht ├╝ber ein weiteres drohendes Diesel-Fahrverbot in Hessen verhandelt. An dem Tag soll es um den Luftreinhalteplan f├╝r Darmstadt gehen, wie das Gericht am Freitag ank├╝ndigte. Die Deutsche Umwelthilfe und der Verkehrsclub Deutschland hatten geklagt, weil Schadstoff-Grenzwerte nicht eingehalten werden. Gericht verhandelt im November ├╝ber Diesel-Fahrverbot f├╝r Darmstadt (Boerse, 19.10.2018 - 13:15) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux senkt Ziel f├╝r Volkswagen auf 210 Euro - 'Buy'. Die weltweite Autonachfrage d├╝rfte bis 2020 kaum wachsen, schrieb Analyst Michael Raab in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Deshalb habe er seine Gewinnprognosen f├╝r die europ├Ąischen Autohersteller und -zulieferer reduziert. Allerdings h├Ątten sich die Sektoraktien in den vergangenen Monaten deutlich unterdurchschnittlich entwickelt und notierten derzeit rund 30 Prozent unter ihrer langj├Ąhrigen Durchschnittsbewertung auf einem fundamental attraktiven Niveau. FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel f├╝r Volkswagen von 222 auf 210 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 19.10.2018 - 10:26) weiterlesen...

Linken-Chefin kritisiert VW-Rabatt-Programm zur Diesel-Verschrottung. "Das ist ein weiterer Versuch der Autokonzerne, aus ihrem millionenfachen Diesel-Betrug an den Kunden erneut Kapital zu schlagen", sagte Kipping der "Neuen Osnabr├╝cker Zeitung" (Freitag). Statt die M├Ąngel an den Fahrzeugen auf eigene Kosten zu beheben, wollten die Autobauer die Kosten wieder auf die K├Ąufer abw├Ąlzen und ihnen "ihre Ladenh├╝ter mit satten Gewinnen verkaufen". BERLIN - Linken-Chefin Katja Kipping hat das von Volkswagen angek├╝ndigte Rabatt-Programm zur Verschrottung alter Dieselautos kritisiert. (Boerse, 19.10.2018 - 05:23) weiterlesen...

Automanager fordern mehr Sachlichkeit in Debatte um Branchenzukunft. Volkswagen -Chef Herbert Diess hatte der Politik mit Blick auf neue CO2-Grenzwerte j├╝ngst in einer Rede einen "Feldzug gegen die individuelle Mobilit├Ąt" vorgeworfen. Skoda-Chef Bernhard Maier, pflichtete ihm am Donnerstag bei: "Ich w├╝rde mir in der aufgeheizten ├Âffentlichen Diskussion mehr Transparenz w├╝nschen, um die Verbraucher wirklich aufzukl├Ąren", sagte er am Donnerstag in N├╝rtingen beim Autogipfel der Hochschule f├╝r Automobilwirtschaft. N├ťRTINGEN - Fahrverbote, strengere CO2-Ziele, Diesel-Debatte - die Nerven in der Autobranche liegen blank. (Boerse, 18.10.2018 - 17:11) weiterlesen...

Porsche stellt noch mehr Mitarbeiter f├╝r E-Auto-Produktion ein. F├╝r die Serienfertigung des Mission E Cross Turismo will der Sportwagenhersteller noch einmal 300 Stellen am Stammsitz in Stuttgart-Zuffenhausen schaffen, wie Porsche-Chef Oliver Blume am Donnerstag in N├╝rtingen beim Branchengipfel der Hochschule f├╝r Automobilwirtschaft ank├╝ndigte. Das Auto, das auf dem ersten Elektromodell Taycan basiert, wurde im Fr├╝hjahr als Konzept beim Genfer Autosalon vorgestellt. N├ťRTINGEN - Der Autobauer Porsche braucht mehr Personal f├╝r den Bau seiner Elektroautos. (Boerse, 18.10.2018 - 16:27) weiterlesen...

VW bietet Rabatte f├╝rs Verschrotten (Boerse, 18.10.2018 - 15:15) weiterlesen...