Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MERCK KGAA, DE0006599905

DARMSTADT / NEW YORK - Die Pharmakonzerne Merck KGaA und Pfizer haben mit ihrem Mittel Bavencio einen Erfolg gegen Blasenkrebs erzielt.

06.01.2020 - 13:36:25

Merck KGaA und Pfizer erzielen Erfolg mit Avelumab gegen Blasenkrebs. Die Phase-III-Studie mit dem Mittel habe den primären Endpunkt des verlängerten Gesamtüberlebens erreicht, teilten die Unternehmen am Montag in Darmstadt und New York mit. Bavencio (Avelumab) sei die erste Immuntherapie, die in einer klinischen Studie als Erstlinientherapie bei Patienten mit fortgeschrittenem Urothelkarzinom eine statistisch signifikante Verbesserung des Gesamtüberlebens belegt habe, sagte der Entwicklungschef von Pfizers Onkologie-Sparte, Chris Boshoff.

Blasenkrebs ist den Angaben zufolge die zehnthäufigste Krebserkrankung. Im Jahr 2018 seien weltweit mehr als eine halbe Million neue Fälle diagnostiziert worden. Etwa 200 000 Menschen seien an der Erkrankung gestorben. Das Urothelkarzinom mache rund 90 Prozent aller Blasenkrebs-Fälle aus. Bavencio ist bereits zur Behandlung von Nierenkrebs und einer bestimmten Art von Hautkrebs zugelassen.

@ dpa.de