Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

BOEING CO, US0970231058

CHICAGO - Die Wiederzulassung des Unglücksfliegers 737 Max hat dem US-Luftfahrtriesen Boeing zu Jahresbeginn eine deutlich verbesserte Auslieferungsbilanz beschert.

09.02.2021 - 17:50:29

Boeing liefert im Januar mehr Flugzeuge als Airbus aus. Im Januar brachte der Konzern laut eigenen Angaben vom Dienstag 26 Flugzeuge an die Kundschaft. Damit fiel die monatliche Statistik erstmals seit zwei Jahren besser aus als die des europäischen Erzrivalen Airbus , der 21 Maschinen loswurde. Boeing hat Rückenwind, da die nach zwei Abstürzen mit 346 Toten verhängten Flugverbote für die 737 Max aufgehoben wurden, so dass der Bestseller wieder ausgeliefert werden kann.

Dies ist auch finanziell sehr wichtig, da Erlöse erst nach der Auslieferung der Flugzeuge verbucht werden. Mit 21 Stück entfiel der Großteil der Auslieferungen im Januar auf die Max. Auf der Auftragsseite sah es indes mau aus - Boeing verbuchte nur vier Bestellungen für die 747-8-Frachtversion, die schon angekündigt worden waren. Es gab aber auch nur zwei Stornierungen, nachdem die Finanznöte vieler Fluggesellschaften in der Corona-Krise in den Vormonaten zu Abbestellungen zahlreicher Boeing-Jets geführt hatten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Condor erneuert Langstreckenflotte mit 16 Airbus A330neo. Bis Mitte 2024 werden alle 16 Großraumjets vom Typ Boeing 767 durch ebenso viele fabrikneue Airbus A330neo ersetzt, wie Condor am Mittwochabend in Neu-Isenburg bei Frankfurt mitteilte. Die erste neue Maschine soll im Herbst 2022 eintreffen. Airbus bekommt in diesem Zuge jedoch nur zusätzliche Bestellungen über sieben Jets. Die restlichen neun Maschinen erhalte Condor von Leasingfirmen, erläuterte ein Airbus-Sprecher am Donnerstag. NEU-ISENBURG/TOULOUSE - Der Ferienflieger Condor erneuert nach dem Einstieg seines neuen Mehrheitseigners Attestor die Langstreckenflotte. (Boerse, 29.07.2021 - 09:07) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Boeing auf 'Conviction Buy List'. Analyst Noah Poponak hob in einer ersten Reaktion am Mittwoch die Erwirtschaftung von Barmitteln hervor. Diese hätten die Erwartungen bei weitem übertroffen. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktien von Boeing nach Quartalszahlen auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 303 US-Dollar belassen. (Boerse, 28.07.2021 - 15:37) weiterlesen...

Boeing gelingt erster Quartalsgewinn seit 2019. Ein Jahr zuvor hatte Boeing wegen der Corona-Krise und der damals noch weltweit geltenden Flugverbote für den Mittelstreckenjet 737 Max einen Fehlbetrag von 2,4 Milliarden Dollar verbucht. Analysten hatten auch diesmal mit einem Verlust gerechnet. CHICAGO - Der Flugzeugbauer Boeing am Mittwoch in Chicago mitteilte. (Boerse, 28.07.2021 - 15:19) weiterlesen...