Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Maschinenbau, Produktion

CAPE CANAVERAL - Der US-Marsrover "Perseverance" ist zu seiner Reise zum Roten Planeten gestartet.

30.07.2020 - 14:01:25

Nasa-Rover 'Perseverance' zum Mars gestartet. Der mehr als eine Tonne schwere und drei Meter lange Roboter hob am Donnerstag pünktlich mit einer Atlas-V-Rakete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral ab. Im Februar soll er nach Angaben der US-Weltraumagentur Nasa in einem ausgetrockneten See, dem "Jezero Crater", auf dem Mars landen.

"Perseverance" (auf Deutsch etwa "Durchhaltevermögen") ist eine Art verbesserte Version des 2012 auf dem Mars gelandeten "Curiosity"-Rovers und gilt als bislang technisch anspruchsvollster Mars-Roboter. An Bord hat er unter anderem 7 wissenschaftliche Instrumente, 2 Mikrofone, 23 Kameras, einen Laser und sogar einem kleinen Hubschrauber. Unter den Geräten sind auch Thermosensoren des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien in Jena. Sie können berührungslos die Oberflächentemperatur messen.

Der rund 2,5 Milliarden Dollar (2,1 Milliarden Euro) teure Rover, der acht Jahre lang entworfen und gebaut wurde, soll auf dem Mars nach Spuren früheren mikrobiellen Lebens suchen, sowie das Klima und die Geologie des Planeten erforschen und Proben von Steinen und Staub nehmen. Wissenschaftler erhoffen sich von der Mission unter anderem neue Erkenntnisse über die Entstehung des Universums, die auch als Vorbereitung für die ersten Menschen auf unserem Nachbarplaneten dienen soll.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

KION IM FOKUS: Corona-Krise als Belastung und Chance für Lagertechnik. Innerhalb des MDax-Konzerns spiegeln sich die Gefahren und auch die Chancen der Krise wider. Aktuell steht Kion deutlich beim Umsatz und Gewinn unter Druck - sammelt aber auch kräftig Aufträge ein. Was im Unternehmen los ist, wie Analysten die Lage sehen und was die Anleger von all dem halten. FRANKFURT - Die Corona-Pandemie birgt viele Risiken, aber auch Geschäftschancen: Das wird auch beim Blick auf den Gabelstaplerhersteller Kion deutlich. (Boerse, 14.08.2020 - 11:33) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Varta mit Kursrutsch nach jüngstem Rekordhoch (Boerse, 14.08.2020 - 10:54) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Hauck & Aufhäuser hebt Varta auf 'Hold' und Ziel auf 125 Euro. Der Großauftrag von Samsung erhöhe die Visibilität des weiteren Wachstums und der durchschnittlichen Verkaufspreise des Batterieherstellers, schrieb Analyst Christian Sandherr in einer am Freitag vorliegenden Studie. HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Varta von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 55 auf 125 Euro angehoben. (Boerse, 14.08.2020 - 09:39) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP: Batteriekonzern Varta profitiert vom Boom bei kabellosen Kopfhörern. (Zeitform im dritten Absatz angepasst und aktuelle Marktkapitalisierung ergänzt) WDH/ROUNDUP: Batteriekonzern Varta profitiert vom Boom bei kabellosen Kopfhörern (Boerse, 14.08.2020 - 09:37) weiterlesen...

Batteriekonzern Varta profitiert vom Boom bei kabellosen Kopfhörern. Nach wie vor profitiert das Unternehmen vom Boom bei kabellosen Kopfhörern, weil Varta Weltmarktführer für die wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Batteriezellen in den Geräten ist. Vorstandschef Herbert Schein hat auch drohende Probleme zuletzt aus dem Weg räumen können und will die Produktion deutlicher ausbauen. Nach einer Achterbahnfahrt in den ersten Monaten können auch die Anleger mittlerweile wieder durchatmen. ELLWANGEN - Der Batteriekonzern Varta hat auch in der Corona-Krise sein rasantes Wachstum fortgesetzt und die Jahresziele nach starken ersten sechs Monaten in die Höhe geschraubt. (Boerse, 14.08.2020 - 09:17) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Gewinnmitnahmen bei Varta nach Rekordhoch und höherer Prognose. Auf der Handelsplattform Tradegate verloren sie 2,1 Prozent zum Vortagesschluss auf 126,40 Euro. FRANKFURT - Nach der Prognoseanhebung von Varta und dem Kurs-Rekord am Vorabend kurz vor Xetra-Schluss haben die Aktien des Batterieherstellers im vorbörslichen Freitagshandel nachgegeben. (Boerse, 14.08.2020 - 08:51) weiterlesen...