Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

AURUBIS AG, DE0006766504

BRÜSSEL - Die EU-Wettbewerbshüter nehmen die geplante Übernahme der belgisch-spanischen Metallo-Gruppe durch den Hamburger Kupferkonzern Aurubis vertieft unter die Lupe.

19.11.2019 - 17:02:26

EU-Wettbewerbshüter nehmen Metallo-Aurubis-Übernahme ins Visier. Wegen Wettbewerbsbedenken werde eine eingehende Untersuchung eingeleitet, teilte die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel mit. Durch die Übernahme könne der Wettbewerb beim Ankauf von Kupferschrott beeinträchtigt werden, hieß es.

"Die Nachfrage nach Kupfer dürfte steigen, unter anderem aufgrund der wachsenden Bedeutung von Elektroautos", sagte die zuständige EU-Kommissarin Margrethe Vestager. "Eine gut funktionierende, wettbewerbsfähige Kupfer-Recycling-Industrie spielt eine zentrale Rolle bei der Deckung des künftigen Bedarfs der europäischen Industrie und der Begrenzung der Umweltauswirkungen."

Die Kommission werde den Zusammenschluss der beiden führenden Kupfer-Aufarbeitungs-Unternehmen sorgfältig prüfen, sagte Vestager weiter. Die Wettbewerbshüter haben dafür 90 Arbeitstage Zeit - bis zum 3. April 2020.

Aurubis will Metallo für 380 Millionen Euro übernehmen, um sich breiter aufzustellen. Die Hamburger hatten im dritten Quartal einen deutlichen Gewinneinbruch verzeichnet. Grund war unter anderem die lahmende Weltwirtschaft.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Aurubis setzen Rally fort mit Jahreshoch fort. Ungeachtet dessen, das die Übernahme von Metallo mit einer verlängerten Prüfung durch die EU in der Schwebe bleibt, rückten die Papiere der Kupferhütte am Donnerstag um etwa 5 Prozent vor. Sie erreichten mit 51,70 Euro ihren höchsten Stand seit November 2018. Zur Wochenmitte waren infolge positiv aufgenommener Jahreszahlen schon um fast 11 Prozent nach oben gesprungen. FRANKFURT - Die Aktien von Aurubis haben am Donnerstag an ihren Kurssprung vom Vortag angeknüpft. (Boerse, 12.12.2019 - 11:11) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Warburg Research belässt Aurubis auf 'Buy' - Ziel 51,30 Euro. Auf bereinigter Basis sei das Schlussquartal der Kupferhütte besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Eggert Kuls in einer am Mittwoch vorliegenden ersten Einschätzung. HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Aurubis nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 51,30 Euro belassen. (Boerse, 11.12.2019 - 10:49) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Lob für Gewinnqualität gibt Aurubis kräftigen Rückenwind (Boerse, 11.12.2019 - 10:26) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Aurubis nach Jahreszahlen vorbörslich gefragt. Nach etwas niedrigerem Start beim Broker Lang & Schwarz rückten sie auf der Handelsplattform Tradegate zum Xetra-Schluss um 1 Prozent vor. Der Kupferkonzern gab laut Händlern vor dem Hintergrund zuvor schon bekannter Aussagen einen ordentlichen Jahresbericht ab. FRANKFURT - Am Markt als gemischt bewertete Jahreszahlen haben Aurubis -Anlegern am Mittwoch vorbörslich gefallen. (Boerse, 11.12.2019 - 08:08) weiterlesen...