VOLKSWAGEN VORZÜGE, DE0007664039

BRAUNSCHWEIG - Im Betrugsprozess zur VW -Dieselaffäre hat die Wirtschaftsstrafkammer den Verhandlungstermin für Donnerstag aufgehoben.

01.12.2021 - 13:12:26

Verhandlung zur VW-Dieselaffäre aufgehoben - Winterkorn als Zeuge?. Viele der vorgesehenen Zeugen hätten sich auf das Aussageverweigerungsrecht berufen, sagte ein Sprecher des Landgerichts Braunschweig am Mittwoch zur Begründung. Nach der Prüfung, ob den Zeugen dieses Recht zustehe, seien sie abgeladen worden, teilte das Gericht mit (Az.: 6 KLs 23/19). Gegen die meisten Zeugen wird demnach in anderen Verfahren zur Dieselaffäre ermittelt.

unter anderem gewerbs- und bandenmäßiger Betrug mit manipulierter Software in Millionen Autos vorgeworfen. Für den Prozess sind mehr als 130 Verhandlungstage bis in den Sommer 2023 geplant. Der Skandal war im September 2015 aufgeflogen, als die US-Umweltbehörde EPA über Manipulationen bei Abgastests von Dieselautos informierte.

@ dpa.de