DEUTSCHE POST AG, DE0005552004

BONN - Wer Briefe oder Postkarten verschickt, muss ab Januar etwas tiefer in die Tasche greifen als bisher.

10.12.2021 - 12:23:29

Briefporto wird im Januar teurer. Die Bundesnetzagentur gab am Freitag die vorläufige Genehmigung für die Anhebung des Briefportos, wie die Bonner Behörde mitteilte. Ein Standardbrief kostet nach dem Jahreswechsel 85 Cent und damit 5 Cent mehr als bisher. Das Porto für den Kompaktbrief beträgt dann 1 Euro (bisher 95 Cent) und das für die Postkarte 70 Cent (bisher: 60 Cent). Andere Sendungsarten im Inland werden ebenfalls teurer.

lukrativ. Das liegt an den staatlich genehmigten Portoerhöhungen, die in der Regel alle drei Jahre kommen. Das neue Porto gilt also planmäßig bis Ende 2024.

@ dpa.de