Kolummne, Deutschland

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends

01.07.2022 - 13:25:28

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Call auf Sportartikelhersteller gefragt

Trends im Handel

1. Call-Optionsschein auf Nike (WKN VV3916)

Seit gestern steigen die Stuttgarter Derivateanleger in einen Call-Optionsschein auf Nike ein. Nike verkündete zu Wochenbeginn seine Quartalszahlen für das am 31. Mai endende Quartal. Insgesamt erzielte Nike bei einem Umsatz von 12,2 Milliarden US-Dollar einen Nettogewinn von über 1,4 Milliarden US-Dollar. Gegenüber dem Vorjahresquartal ist der Umsatz um ein 1% und der Nettogewinn um 4,7% gefallen. Die Nike-Aktie fiel zu Handelsbeginn mit 96,18 Euro auf ein neues 52-Wochentief.

2. Call-Optionsschein auf AMD (WKN VX5KGB)

Ebenfalls steigen die Derivateanleger an der Euwax in einen Call-Optionsschein auf den amerikanischen Chiphersteller AMD ein. Seit Jahresbeginn hat die AMD-Aktie über 45% an Wert verloren. Auch heute geht es für die Aktie 1% auf 72,20 Euro abwärts. Am 27. Juli wird der Chiphersteller seine Quartalszahlen vorlegen.

3. Knock-out-Put auf Nasdaq 100 (WKN MD5QMX)

Ein Knock-out-Put auf den Nasdaq 100 wird von den Anlegern kurz vor dem bevorstehenden Wochenende verkauft. Der Nasdaq 100 hat das schlechteste erste Halbjahr seiner Geschichte hinter sich. Seit Jahresbeginn hat der Nasdaq 100 29,5% nachgegeben.

Euwax Sentiment Index

Nach einem positiven Start bewegte sich der Euwax Sentiment zunehmend in den negativen Bereich. Der Erholung im DAX über die 12.800 Punkte-Marke misstrauen die Stuttgarter Derivateanleger offensichtlich und positionieren sich antizyklisch.

Börse Stuttgart auf YouTube

Rohstoffe stehen mit dem enormen Preisanstieg im Fokus und bereiten Verbrauchern und Notenbanken Sorgen. Warum wir uns im Herbst vermutlich auf weiter steigende Ölpreise einstellen müssen, Destilate deutlich teurer sind als Rohöl und Gold als sicherer Hafen nur vor sich hindümpelt, verrät der Rohstoff-Experte und Fondsmanager der LBBW Asset Management, Daniel Rauch. Er erklärt zudem, ob Aktien in Anbetracht des Preisanstieg der Rohstoffe nun möglicherweise gar "Nachholpotential" haben...

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=kJ-BwPIc3iM

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

@ dpa.de