Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kolummne, Deutschland

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends

30.07.2021 - 14:01:32

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Anlegertrends

Ausverkauf bei Amazon

Vor dem Wochenende legt der DAX noch einmal den Rückwärtsgang ein. Zwischendurch sackte der deutsche Leitindex gar bis auf 15.440 Punkte ab - kann sich davon aber wieder etwas erholen und bewegt sich am Mittag bei 15.500 Punkten rund 0,8% im Minus. Damit schließt sich der DAX den Indizes aus Asien und den USA an, die ebenfalls Federn ließen.

Die meistgehandelten Aktien der Stuttgarter Anleger

1. Amazon (WKN 906866)

Als meistgehandelter Wert in Stuttgart sackt die Amazon-Aktie heute über 6% ab. Gestern Abend hatte Amazon Zahlen fürs zweite Quartal präsentiert: So lag der Umsatz zwar zum dritten Mal in Folge über der Marke von 100 Milliarden US-Dollar und der Nettogewinn stieg im Jahresvergleich um 50% auf 7,8 Milliarden US-Dollar. Wegen des Wegfalls der Corona-Beschränkungen in vielen Ländern rechnet Amazon in den Sommermonaten jedoch mit einem geringeren Wachstum - und enttäuschte damit wohl so manchen Anleger.

2. Siemens (WKN 723610)

Hohe Umsätze sind vor dem Wochenende in Stuttgart auch bei der Siemens-Aktie zu verzeichnen, die bei 132 Euro leicht im Minus notiert. Am Morgen hatte die Unternehmenstochter Siemens Healthineers nach starken Quartalszahlen die Jahresprognose erhöht. Siemens selbst wird seine Bücher nächsten Donnerstag öffnen.

3. Fresenius Medical Care (WKN 578580)

Rege gehandelt wird am Freitag auch die Aktie von Fresenius Medical Care, die mit einem Minus von 5,3% im DAX die rote Laterne trägt. Während der Umsatz im zweiten Quartal um 5% zurückging, verringerten sich die Gewinne nach Steuern im Vergleich zum Vorjahresquartal um 36%. Damit verfehlte Fresenius Medical Care die Markterwartungen.

Börse Stuttgart auf YouTube

Von Vietnam direkt nach Brasilien: Unsere Community schickt Andreas Lipkow von der comdirect und Marcel auf ihrer Börsen-Weltreise zum ersten Mal nach Südamerika. Dort entdecken die beiden große Rohstoff-Vorkommen, eine sehr junge Gesellschaft und stolpern ganz nebenbei über die beste Aktie der Welt?

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=q5jtTmTtALQ

Euwax Sentiment Index

Vor dem Wochenende nutzen die Stuttgarter Derivateanleger die heutigen DAX-Schwankungen, um sich jeweils antizyklisch zu positionieren. Den überwiegenden Teil des Handelstags setzen sie dabei laut Euwax Sentiment auf einen steigenden Leitindex.

Trends im Handel

1. Knock-out-Call auf Bayer (WKN KE7MJ6)

Nachdem an den Vortagen überwiegend Optionsscheine gehandelt wurden, bevorzugen die Stuttgarter Derivateanleger im bisherigen Handelsverlauf Knock-out-Zertifikate. In einen Knock-out-Call auf Bayer steigen die Anleger überwiegend ein. Gestern verkündete Bayer, 4,5 Milliarden US-Dollar Rückstellungen für zukünftige Glyphosat-Rechtsrisiken zu bilden. Bis zum Mittag gibt die Bayer-Aktie knapp 1% auf 50,68 Euro nach.

2. Knock-out-Call auf Telefonica S.A. (WKN MC743K)

Auch in einen Call auf die spanische Telefonica S.A. steigen die Derivateanleger ein. Telefonica konnte im vergangenen Quartal durch Sondereffekte einen Rekordgewinn von 7,743 Milliarden Euro erzielen. Die Verschuldung sank seit dem Jahr 2016 von 52 Milliarden Euro auf gegenwärtig 26,2 Milliarden Euro. Bei 3,86 Euro notiert die Telefonica-Aktie heute unverändert.

3. Call-Optionsschein auf Deutsche Telekom (WKN MA3N19)

Die häufigsten Preisfeststellungen bei den Optionsscheinen finden an der Euwax in einem Call auf die Deutsche Telekom statt. Unserem Händler liegen hier überwiegend Kaufaufträge zur Ausführung vor. Vor dem Wochenende verliert die Telekom-Aktie 0,7% auf 17,55 Euro.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Hamburger Hafen und Logistik AG: Tollerort wird bevorzugter Hub für COSCO-Verkehre. Hamburger Hafen und Logistik AG: Tollerort wird bevorzugter Hub für COSCO-Verkehre Hamburger Hafen und Logistik AG: Tollerort wird bevorzugter Hub für COSCO-Verkehre (Boerse, 21.09.2021 - 10:49) weiterlesen...

ALSO entwickelt Kodex für Familien und Kinder. ALSO entwickelt Kodex für Familien und Kinder ALSO entwickelt Kodex für Familien und Kinder (Boerse, 21.09.2021 - 08:19) weiterlesen...

SFC Energy erhält mehrere Folgeaufträge für vollintegrierte Frequenzwandler. SFC Energy erhält mehrere Folgeaufträge für vollintegrierte Frequenzwandler (VFDs) SFC Energy erhält mehrere Folgeaufträge für vollintegrierte Frequenzwandler (Boerse, 21.09.2021 - 07:34) weiterlesen...

Partners Group beendet das Fundraising seines vierten Private-Equity-Buyout-Programms mit Gesamtzusagen in Höhe von USD 15 Mrd. Partners Group beendet das Fundraising seines vierten Private-Equity-Buyout-Programms mit Gesamtzusagen in Höhe von USD 15 Mrd. (Boerse, 21.09.2021 - 07:05) weiterlesen...

Personelle Veränderungen im Aufsichtsrat. Personelle Veränderungen im Aufsichtsrat Personelle Veränderungen im Aufsichtsrat (Boerse, 20.09.2021 - 20:54) weiterlesen...

Aurubis AG: Nach Hochwasserschäden im Sommer: Schrittweise Wiederaufnahme der Produktion bei Aurubis Stolberg GmbH & Co. KG Aurubis AG: Nach Hochwasserschäden im Sommer: Schrittweise Wiederaufnahme der Produktion bei Aurubis Stolberg GmbH & Co. (Boerse, 20.09.2021 - 15:06) weiterlesen...