Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kolummne, Deutschland

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends

26.04.2021 - 14:11:26

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Anlegertrends

Verhaltener Wochenstart an den Börsen

Der DAX startet nahezu unverändert in die letzte Handelswoche des Aprils. Aus Asien kommen ebenfalls keine positiven Vorgaben: Die Leitindizes aus Japan (Nikkei 225) und Hongkong (Hang Seng) eröffneten die Handelswoche schwächer. Mit Spannung erwartet werden in dieser Woche aber vor allem die zahlreichen Quartalszahlen der US-Unternehmen. Neben Tesla werden auch die Technologie-Konzerne Amazon, Alphabet, Visa und Mastercard ihre Zahlen vorlegen.

Die meistgehandelten Aktien der Stuttgarter Anleger

1.BioNTech (WKN A2PSR2)

Umsatzspitzenreiter auf dem Stuttgarter Börsenparkett sind am Montag die Papiere des Mainzer Impfstoff-Herstellers BioNTech. Für die Aktie geht es um 5,1% bergab. Medienberichten zufolge kam es in Israel - wo der Großteil der Bevölkerung bereits mit BioNTech/Pfizer geimpft worden ist - zu mehreren Fällen von Herzmuskelentzündungen bei Geimpften.

2. CureVac (WKN A2P71U)

Auch die Papiere des Tübinger Impfstoff-Herstellers CureVac werden rege gehandelt. Für die Aktie geht es zum Wochenstart um 0,9% bergauf. Aus der Politik werden Stimmen lauter, den CureVac-Impfstoff per Notfallzulassung früher auf den Markt zu bringen. Erst gestern forderte Berlins Wirtschaftsenatorin eine Notfallzulassung des CureVac-Impfstoffs.

3. BASF (WKN BASF11)

Stärker als der breite Markt zeigen sich auch die Papiere des Chemie-Konzerns BASF. Die Aktie gewinnt unter hohen Umsätzen knapp 0,4%. Am Donnerstag hält der Konzern seine jährliche Hauptversammlung ab. Dort wird auch über die Dividende in Höhe von 3,30 Euro je Aktie entschieden werden.

Börse Stuttgart auf YouTube

Nebenwerte ernten zwar nicht so viel Aufmerksamkeit wie die Aktien großer Konzerne - sie profitieren aber von "Small Cap Effekt". Was es damit auf sich hat, wie Anleger ihn für sich nutzen können und auf welche Werte er in seinem Nebenwerte-wikifolio setzt verrät Philipp Haas im Interview.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=8_brLUHdqeo

Euwax Sentiment Index

Nachdem die Stuttgarter Derivateanleger positiv gestimmt in die Handelswoche starteten, verlor das Stimmungsbarometer im Laufe des Vormittags immer weiter an Schwung. Zum Mittag kann sich der Index immerhin bei rund +25 Punkten positionieren.

Trends im Handel

1. Faktor-Long-Zertifikat auf TecDAX (WKN GF3QRZ)

Umsatzspitzenreiter unter den Hebelprodukten ist zum Wochenstart ein Faktor-Long-Zertifikat auf den deutschen Technologie-Index TecDAX. An der Spitze des Index notieren der Batterie-Hersteller Varta (+2,5%) sowie der Windkraft-Konzern Nordex (+3,1%).

2. Call-Optionsschein auf Union Pacific (WKN MC5RAM)

Auf die weltweit größte Eisenbahn-Gesellschaft - die amerikanische Union Pacific - werden bei uns mehrere Call-Optionsscheine gehandelt. Das Unternehmen legte am vergangenen Donnerstag Zahlen zum abgelaufenen ersten Quartal vor und verfehlte die Erwartungen der Analysten knapp.

3. Call-Optionsschein auf Apple (WKN HR59NV)

Auch auf den kalifornischen iPhone-Konzern Apple werden eine Vielzahl von Call-Optionsscheinen gehandelt. Das Unternehmen wird am Mittwoch sein Zahlenwerk zum abgelaufenen Quartal vorlegen. Analysten von Wells Fargo gehen nicht nur von einem starken Quartalsergebnis aus, sondern erwarten zudem, dass Apple sein Aktienrückkaufprogramm ausweiten und die Dividende erhöhen wird.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse Frankfurt-News: Zertifikate-Trends: Entspanntes Umfeld. Im DAX sind Long- und Short-Positionierungen an der Tagesordnung. Von den Einzelaktien stehen SAP, HelloFresh und Zalando im Vordergrund. FRANKFURT (DEUTSCHE-BOERSE AG) - Das Interesse an Kryptowährungen, allen voran Ethereum, ist nach wie vor hoch. (Boerse, 06.05.2021 - 14:58) weiterlesen...

Original-Research: ifa systems AG : Kaufen ^ (Boerse, 06.05.2021 - 11:45) weiterlesen...

Deutliches Plus im 1. Quartal - BayWa AG setzt herausragende Geschäftsentwicklung fort Deutliches Plus im 1. (Boerse, 06.05.2021 - 10:34) weiterlesen...

Börse Stuttgart-News: Bonds weekly. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Anleihenmarktbericht der Börse Stuttgart Börse Stuttgart-News: Bonds weekly (Boerse, 06.05.2021 - 10:24) weiterlesen...

InVision AG veröffentlicht Konzernzwischenmitteilung mit den Ergebnissen des ersten Quartals 2021. InVision AG veröffentlicht Konzernzwischenmitteilung mit den Ergebnissen des ersten Quartals 2021 InVision AG veröffentlicht Konzernzwischenmitteilung mit den Ergebnissen des ersten Quartals 2021 (Boerse, 06.05.2021 - 10:10) weiterlesen...

init innovation in traffic systems SE: Guter Start des Digitalisierungs-Spezialisten für Busse und Bahnen. init innovation in traffic systems SE: Guter Start des Digitalisierungs-Spezialisten für Busse und Bahnen init innovation in traffic systems SE: Guter Start des Digitalisierungs-Spezialisten für Busse und Bahnen (Boerse, 06.05.2021 - 10:08) weiterlesen...