Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kolummne, Deutschland

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends

26.03.2021 - 14:06:29

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Anlegertrends

Allianz-Konzern wächst weiter

Der deutsche Leitindex zeigt sich zum Start in den letzten Handelstag stabil und gewinnt 0,7%. An der DAX-Spitze können sich die beiden Fresenius-Konzerne - Fresenius und FMC - mit einem Plus von jeweils über 2% behaupten. Für Aufsehen sorgt außerdem die Allianz, die Berichten zufolge kurz vor einem milliardenschweren Zukauft in Polen steht. Im Bieterverfahren um die Lebenversicherungs-Tochter der britischen Aviva soll sich die Allianz gegen die Konkurrenten Generali und NN Group durchgesetzt haben. Für die Allianz-Aktie geht es am Vormittag leicht bergauf.

Die meistgehandelten Aktien der Stuttgarter Anleger

1. adidas (WKN A1EWWW)

Als meistgehandelter Wert in Stuttgart findet sich die adidas-Aktie am Freitag am DAX-Ende wieder. Damit setzt die Aktie ihren gestrigen Abwärtstrend fort. Grund für die Unsicherheit ist womöglich ein Streit zwischen US-Konkurrent Nike und der chinesischen Regierung. Nike hatte angekündigt, nicht mehr länger auf Baumwolle aus China zurückgreifen zu wollen, da es in der Region zu Menschenrechtsverletzungen gekommen sein soll. Chinas Staatsführung drohte daraufhin mit einem Boykott des Sportartikel-Herstellers. Auch für die Nike-Aktie ging es gestern deutlich bergab.

2. Daimler (WKN 710000)

Unter hohen Umsätzen in Stuttgart gewinnen heute die Papiere der Daimler AG rund 1%. Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtet, will Daimler noch in diesem Jahr elektrisch betriebene LKW auf den Markt bringen.

3. Volkswagen (WKN 766403)

Für die Volkswagen-Aktie geht es kurz vor dem Wochenende um 0,7% nach oben. Mit der neuen Elektro-Strategie konnte Volkswagen zuletzt wohl einige Anleger überzeugen. So verdoppelte sich die Aktie in den letzten 12 Monaten nahezu. Was die Analysten von Volkswagen halten und was unsere Anleger in dieser Woche noch beschäftigte, erfahren Sie in unserem Aktien weekly.

Börse Stuttgart auf YouTube

Ob Bitcoin, DAX oder US-Indizes: Vielerorts gab es in der letzten Zeit ein Allzeithoch nach dem anderen. Welche Szenarien diese Höhenflüge womöglich stoppen könnten und wie wahrscheinlich diese sind, diskutiert Lars Erichsen gemeinsam mit Richy.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=Q2RzqzwIB7Q

Euwax Sentiment Index

Der Euwax Sentiment bewegt sich seit dem Morgen unter geringen Schwankungen im neutralen Bereich. Scheinbar halten sich Optimisten und Pessimisten vor dem Wochenende heute die Waage und gehen nicht mehr ins Risiko.

Trends im Handel

1. Faktor-Long-Zertifikat auf Südzucker (WKN MF1H5B)

Das meistgehandelte verbriefte Derivat an der Euwax ist kurz vor dem Wochenende ein Faktor-Long-Zertifikat auf den SDAX-Konzern Südzucker. In dem Derivat finden sich vermehrt Käufer wieder. Bis zum Mittag kann die Südzucker-Aktie um gut 3% zulegen.

2. Knock-out-Call auf Saubere Zukunft 2 Index (WKN MA2760)

Traditionell rege gehandelt wird in Stuttgart auch heute ein Knock-out-Call auf den Saubere Zukunft Index 2. Auch in diesem Call führen unsere Händler überwiegend Kaufaufträge aus. Der Saubere Zukunft Index 2 notiert gut 2% fester und liegt damit wieder über seinem Startniveau von 100 Punkten.

3. Call-Optionsschein auf thyssenkrupp (WKN MA47QY)

Wie bereits gestern findet sich auch heute ein Call-Optionsschein auf thyssenkrupp unter den meistgehandelten Optionsscheinen an der Euwax wieder. Dabei kaufen die Anleger den Call auch heute rege. Die Papiere des Essener MDAX-Konzerns gewinnen in einem positiven Marktumfeld knapp 3%.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ADX Energy Limited: Die Aufwältigungsarbeiten im Ölfeld im Wiener Becken führen zu einer Steigerung der Produktionsrate um 80%. ADX Energy Limited: Die Aufwältigungsarbeiten im Ölfeld im Wiener Becken führen zu einer Steigerung der Produktionsrate um 80% ADX Energy Limited: Die Aufwältigungsarbeiten im Ölfeld im Wiener Becken führen zu einer Steigerung der Produktionsrate um 80% (Boerse, 13.04.2021 - 09:09) weiterlesen...

USU gewinnt US-Finanzkonzern als Neukunden für Wissensmanagement. USU gewinnt US-Finanzkonzern als Neukunden für Wissensmanagement USU gewinnt US-Finanzkonzern als Neukunden für Wissensmanagement (Boerse, 13.04.2021 - 08:43) weiterlesen...

Nordex SE: Die Nordex Group liefert für die VSB Gruppe Anlagen über 42 MW nach Polen. Nordex SE: Die Nordex Group liefert für die VSB Gruppe Anlagen über 42 MW nach Polen Nordex SE: Die Nordex Group liefert für die VSB Gruppe Anlagen über 42 MW nach Polen (Boerse, 13.04.2021 - 07:33) weiterlesen...

BAUER Aktiengesellschaft: BAUER AG erzielt 2020 trotz Leistungsrückgang deutliche Ergebnisverbesserung. BAUER Aktiengesellschaft: BAUER AG erzielt 2020 trotz Leistungsrückgang deutliche Ergebnisverbesserung BAUER Aktiengesellschaft: BAUER AG erzielt 2020 trotz Leistungsrückgang deutliche Ergebnisverbesserung (Boerse, 13.04.2021 - 07:03) weiterlesen...

Net Asset Value per 31. März 2021. Net Asset Value per 31. März 2021 Net Asset Value per 31. März 2021 (Boerse, 12.04.2021 - 18:36) weiterlesen...

Greiffenberger AG: Vorläufige Zahlen 2020; Prognose 2021; Konzernfinanzierung; Amtsniederlegung des Aufsichtsratsvorsitzenden. Greiffenberger AG: Vorläufige Zahlen 2020; Prognose 2021; Konzernfinanzierung; Amtsniederlegung des Aufsichtsratsvorsitzenden Greiffenberger AG: Vorläufige Zahlen 2020; Prognose 2021; Konzernfinanzierung; Amtsniederlegung des Aufsichtsratsvorsitzenden (Boerse, 12.04.2021 - 14:48) weiterlesen...