Anleihen, Kolummne

Börse Stuttgart-News: Bonds weekly

25.08.2022 - 14:55:27

Börse Stuttgart-News: Bonds weekly. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Anleihenmarktbericht der Börse Stuttgart

Bundes-/Staatsanleihen

Der Euro-Bund-Future ging in der letzten Handelswoche mit 152,17 Prozentpunkten aus dem Handel. In die neue Woche startete er in etwa auf demselben Niveau. Bis zum Montagvormittag konnte er auf 152,84 Prozentpunkte zulegen, bevor es mit ihm abwärts ging. Die Abwärtsbewegung führte den Euro-Bund-Future bis Mittwochnachmittag auf 150,02 Prozentpunkte. Am Donnerstagmorgen notiert der Euro-Bund-Future bei 150,46 Prozentpunkten. Die Rendite der fiktiven zehnjährigen Bundesanleihe ist im Wochenvergleich von 1,08% auf 1,36% ordentlich angestiegen. Auch die Rendite der 30-jährigen Bundesanleihe legte von 1,30% auf 1,49% zu.

Anlegertrends

RWE nimmt 1,25 Milliarden Euro auf

Der Essener Energiekonzern emittiert unter der WKN A30VMU eine Anleihe mit Fälligkeit zum 25.08.2025. Das Emissionsvolumen beträgt 1,25 Milliarden Euro. RWE bezahlt seinen Gläubigern einen Zinssatz von 2,5%. Die Zinsen werden jährlich ausbezahlt, erstmalig am 24.08.2023. Der Mindestbetrag der handelbaren Einheit entspricht 1.000 Euro in kleinsten handelbaren Einheiten von ebenfalls 1.000 Euro. Moody?s bewertet die Kurzfristigen Finanzschulden von RWE mit P-2.

Kanada nimmt Kapital in der Heimatwährung auf

Kanada emittiert unter der WKN A3K8M6 eine neue Anleihe mit einem Emissionsvolumen von vier Milliarden Kanadischen Dollar. Die Anleihe läuft bis zum 01.11.2024. Der Nominalzinssatz ist mit 3,00% festgesetzt. Die erste anteilige Zinszahlung erfolgt bereits am 01.11.2022. Alle weiteren Zinszahlungen werden im halbjährlichen Turnus ausgeführt.

Sowohl der Mindestbetrag der handelbaren Einheit als auch die kleinste handelbare Einheit belaufen sich bei der Anleihe auf 1.000 Kanadische Dollar. Von S&P wird Kanada derzeit mit AAA geratet und gilt als Schuldner mit höchster Bonität.

USA emittiert 20-jährige Anleihe

Die Vereinigten Staaten von Amerika nehmen über eine 20-jährige US-Dollar Anleihe (WKN A3K8MW) 16,95 Milliarden US-Dollar auf. Der Kupon in Höhe von 3,725% wird halbjährlich, jedoch erstmalig am 15.02.2023 anteilig ausgezahlt.

Sowohl der Mindestbetrag der handelbaren Einheit, als auch die kleinste handelbare Einheit belaufen sich auf privatanlegerfreundliche 100 US-Dollar. Die Vereinigten Staaten weisen ein S&P Rating von AA+ mit stabilem Ausblick auf.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH; www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

@ dpa.de