Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Anleihen, Kolummne

Börse Stuttgart-News: Bonds weekly

22.04.2021 - 09:19:30

Börse Stuttgart-News: Bonds weekly. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Anleihenmarktbericht der Börse Stuttgart

Bundesanleihen

Der bisherige Wochenverlauf beim Euro-Bund-Future ist von einer geringen Volatilität geprägt. So bewegte er sich in einer Handelsspanne von lediglich 170,09 zu 171,07 Prozentpunkten. Am Mittwochnachmittag notiert der richtungsweisende Euro-Bund-Future schließlich bei 170,93 Prozentpunkten. Dies entspricht einer negativen Rendite von -0,26%. In der Vorwoche betrug die Rendite -0,30%. Die Rendite der 30-jährigen Bundesanleihe bewegt sich auf einem Niveau von 0,28%.

Anlegertrends

Spanien emittiert 16-jährige Staatsanleihe

Spanien emittiert unter der WKN A3KPN3 eine Anleihe mit Fälligkeit zum 30.07.2037, deren Emissionsvolumen sich auf sechs Milliarden Euro beläuft. Der Zinssatz ist mit 0,85% festgelegt, während die Zinszahlungen im jährlichen Turnus und erstmalig anteilig am 30.07.2021 erfolgen.

Der Mindestbetrag der handelbaren Einheit entspricht 1.000 Euro in kleinsten handelbaren Einheiten von ebenfalls 1.000 Euro. S&P vergibt für Spanien ein A Rating. Bei einem aktuellen Kurs von 99,40% ergibt sich eine Rendite von 0,89%.

Zwei neue Anleihen aus Österreich

Österreich emittiert zwei neue Euro-Anleihen. Die erste Anleihe (WKN A3KPSJ) weist ein Emissionsvolumen von 4,5 Milliarden Euro mit Fälligkeit zum 20.04.2025 auf. Der Nominalzins beträgt 0,00%.

Die zweite Anleihe (WKN A3KPSK) verfügt über ein Emissionsvolumen von zwei Milliarden Euro und wird zum 20.04.2071 fällig. Die Nominalverzinsung ist mit 0,70% festgelegt. Hier finden die Zinszahlungen im jährlichen Turnus und erstmalig am 20.04.2022 statt.

Bei beiden Anleihen beträgt der Mindestbetrag der handelbaren Einheit 1.000 Euro in kleinsten handelbaren Einheiten von ebenfalls 1.000 Euro. S&P vergibt für Österreich AA+ Rating.

Berkshire Hathaway Energy: Neunjährige Anleihe

Berkshire Hathaway Energy emittiert eine neue US-Dollar-Anleihe (WKN A3KLKW) mit Fälligkeit zum 15.07.2030. Das Emissionsvolumen beträgt 1,09 Milliarden US-Dollar. Während der Zinssatz bei 3,70% liegt, erfolgen die Zinszahlungen im halbjährlichen Turnus, erstmalig anteilig am 15.07.2021.

Der Mindestbetrag der handelbaren Einheit entspricht 2.000 US-Dollar in kleinsten handelbaren Einheiten von ebenfalls 1.000 US-Dollar. S&P vergibt für Berkshire Hathaway Energy ein A- Rating. Die Anleihe kann durch den Emittenten vorzeitig gekündigt werden.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH; www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Kräftiger Unerwartet hohe US-Inflation belastet. So stieg der Verbraucherpreis-Index im April zum Vorjahresmonat um 4,2 Prozent. Das ist die höchste Rate seit September 2008. Im März hatte die Rate mit 2,6 Prozent noch wesentlich niedriger gelegen. Analysten hatten im Schnitt mit einem Anstieg von 3,6 Prozent gerechnet. NEW YORK - Unerwartet hohe US-Inflationsdaten haben die US-Aktienmärkte zur Wochenmitte weiter unter Druck gesetzt. (Boerse, 12.05.2021 - 16:16) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Allianz SE auf 'Overweight' - Ziel 228 Euro NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Allianz SE nach Zahlen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 228 Euro belassen. (Boerse, 12.05.2021 - 16:09) weiterlesen...

Börse Stuttgart-News: Bonds weekly. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Anleihenmarktbericht der Börse Stuttgart Börse Stuttgart-News: Bonds weekly (Boerse, 12.05.2021 - 15:54) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: NordLB hebt Ziel für Deutsche Telekom auf 19 Euro - 'Kaufen'. Die Telekom habe einen starken Jahresstart verzeichnet, schrieb Analyst Wolfgang Donie in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. HANNOVER - Die NordLB hat das Kursziel für Deutsche Telekom nach Quartalszahlen von 17 auf 19 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. (Boerse, 12.05.2021 - 15:23) weiterlesen...

US-Anleihen fallen nach unerwartet starken Anstieg der US-Inflation. Im Gegenzug legten die Renditen zu. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) sank um 0,19 Prozent auf 132,20 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Anleihen stieg um 0,03 Prozentpunkte auf 1,65 Prozent. NEW YORK - Am Markt für US-Staatsanleihen sind die Kurse am Mittwoch nach einem unerwartet starken Anstieg der Inflation in den USA gefallen. (Sonstige, 12.05.2021 - 15:08) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax stabilisiert sich trotz hoher US-Inflation. Gut aufgenommene Unternehmensberichte sorgten dafür, dass sich der Leitindex nach seinem Kursrutsch vom Vortag stabilisieren konnte. Am Nachmittag lag der Leitindex mit 0,11 Prozent im Plus. Mit zuletzt 15 136,82 Punkten blieb ein erneuter Rückschlag in Richtung der 15 000-Punkte-Marke aus. FRANKFURT - Eine sehr hohe US-Inflation hat am Mittwoch eine moderate Dax-Erholung nicht verhindert. (Boerse, 12.05.2021 - 15:07) weiterlesen...