Kolummne, Deutschland

Börse Frankfurt-News: Handeln und Helfen an der Börse Frankfurt

09.12.2021 - 13:32:26

Börse Frankfurt-News: Handeln und Helfen an der Börse Frankfurt. FRANKFURT (DEUTSCHE-BOERSE AG) - Die Entgelte vom 13. Dezember werden an gemeinnützige Einrichtungen gespendet.

9. Dezember 2021. Frankfurt (Börse Frankfurt). Die Deutsche Börse und die auf dem Frankfurter Börsenparkett tätigen Wertpapierhandelsbanken (Spezialisten) werden die Transaktions- und Handelsentgelte, die am kommenden Montag, 13. Dezember über den Handelsplatz Börse Frankfurt zusammenkommen, an gemeinnützige Organisationen spenden.

Mit der Aktion "Trading Charity - Handeln und Helfen" unterstützen der Börsenbetreiber und die neun Handelshäuser insgesamt vier gemeinnützige Einrichtungen: das Kinderbüro Frankfurt, das Bürgerhospital Frankfurt, den Verein Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V. und das FeM Mädchenhaus. Anleger*innen, die an diesem Tag Aktien, Fonds, ETFs, ETCs oder ETNs während der Handelszeit von 8:00-22:00 Uhr (Anleihen: 8:00-17:30 Uhr) am Börsenplatz Frankfurt handeln, helfen allen Einrichtungen gleichzeitig.

Weitere Informationen sowie eine Übersicht der beteiligten Spezialisten finden Sie unter boerse-frankfurt.de/charity.

9. Dezember 2021, © Deutsche Börse AG

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Deutsche Börse AG verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

@ dpa.de