Vonovia, DE000A1ML7J1

BOCHUM - Der Immobilienkonzern Vonovia hat seine für die Übernahme der Deutsche Wohnen gedachte Kapitalerhöhung erfolgreich unter Dach und Fach gebracht.

08.12.2021 - 14:15:28

Vonovia schließt Kapitalerhöhung für Übernahme erfolgreich ab. Insgesamt fließt dem Unternehmen damit ein Bruttoerlös von 8,08 Milliarden Euro zu, wie die Dax -Firma am Mittwoch in Bochum mitteilte. In etwa diese Summe hatte der Konzern bereits eingeplant, als er im November wenig überraschend die Kapitalmaßnahme ankündigte. Mit den Nettoeinnahmen will der Konzern einen Kredit für den Zukauf des Konkurrenten teilweise zurückzahlen.

rund 114 000 Wohnungen gehören. Um Kritiker zu besänftigen, hatte Vonovia-Chef Buch unter anderem eine Begrenzung der regulären Mietsteigerungen in Berlin bis zum Jahr 2026 angekündigt.

Das Vonovia-Management hatte Anfang November seine Jahresziele ein weiteres Mal angehoben. Das Unternehmen profitiert von steigenden Mieteinnahmen, Wohnungsverkäufen und Dienstleistungen rund um die Wohnimmobilie. In den neuen Zielen ist die Deutsche Wohnen noch nicht berücksichtigt.

Zuletzt war Vonovia auch der in schwieriges Fahrwasser geratenen Adler Group beigesprungen: Der Dax-Konzern ist auch an einem Einstieg bei dem Luxemburger Immobilieninvestor interessiert und hat sich bereits beim größten Adler-Aktionär Aggregate Holding SA das Recht auf ein Aktienpaket gesichert, das 13,3 Prozent der Adler-Papiere entspricht.

@ dpa.de