Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Pharma, Biotechnologie

BERN - Wegen schwerer Sicherheitsmängel ist eine Schweizer Online-Plattform zur Verwaltung von Impfdaten vom Netz genommen worden.

23.03.2021 - 11:42:27

Sicherheitsmängel bei Schweizer Portal für digitale Impfnachweise. Gegen die Stiftung, die die Plattform betreibt, wurde ein Verfahren wegen Datenschutzverletzungen eröffnet, wie der Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte Adrian Lobsiger am Dienstag mitteilte. Die Mängel hatten das Online-Magazin Republik und das "Handelsblatt" publik gemacht.

Das Portal sollte unter anderem als digitaler Corona-Impfnachweis genutzt werden. Die Plattform wurde von ärztlichem Personal sowie Bürgerinnen und Bürgern genutzt und staatlich unterstützt. Darauf sollen Daten von mehr als 400 000 Geimpften, darunter mehr als 200 000 Corona-Geimpften, registriert gewesen sein. Am Vormittag hieß es auf der Webseite, die Dienste stünden "wegen dringender Wartungsarbeiten" nicht zur Verfügung.

Das Online-Magazin Republik und das "Handelsblatt" hatten berichtet, Hacker hätten auf alle jemals ausgestellten Impfnachweise zugreifen können, Sie hätten solche Dokumente selbst ausstellen können, auch für Menschen, die gar keine Impfung erhalten haben. Das Magazin Republik hatte schon im Januar berichtet, die Plattform habe gefährliche Schwachstellen. Eine Sprecherin der Stiftung habe auf Nachfrage angegeben, die beschriebenen Mängel seien bislang nicht bekannt gewesen, berichteten die Medien.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank startet Medios mit 'Buy' - Ziel 50 Euro. Der Spezialist für patientenindividuelle Therapien sei in Deutschland Marktführer im Branchenbereich mit dem stärksten Wachstum, schrieb Analyst Michael Kuhn in einer am Montag vorliegenden Studie. FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat die Bewertung der Papiere von Medios bei einem Kursziel von 50 Euro mit "Buy" aufgenommen. (Boerse, 19.04.2021 - 11:35) weiterlesen...

Schweden: Hunderte Dosen Astrazeneca landen täglich im Müll. In einem Interview des schwedischen Fernsehens SVT sagte Johan Styrud vom Stockholmer Ärzteverband am Montag, es gelinge nicht, schnell genug andere Impfwillige zu finden. Wenn der Impfstoff nicht innerhalb weniger Stunden verabreicht werde, müsse er weggeschmissen werden, so Styrud. STOCKHOLM - In der Region Stockholm müssen nach Angaben eines Chefarztes jeden Tag Hunderte Dosen des Astrazeneca-Impfstoffs weggeworfen werden, weil die Leute sich weigern, damit geimpft zu werden. (Wirtschaft, 19.04.2021 - 11:31) weiterlesen...

Mehr als 270 000 Corona-Neuinfektionen in Indien an einem Tag. In dem Land mit mehr als 1,3 Milliarden Einwohnern wurden nach Angaben aus dem Gesundheitsministerium innerhalb von 24 Stunden insgesamt 274 000 neue Corona-Fällen erfasst - ein Höchstwert. Zudem starben an einem einzigen Tag 1619 Menschen im Zusammenhang mit Covid-19. NEU DELHI - Wegen einer enormen Zahl an Corona-Neuinfektionen und eines Gesundheitssystems am Limit gilt in der indischen Hauptstadt Neu Delhi von Montag an eine einwöchige Ausgangssperre. (Wirtschaft, 19.04.2021 - 11:17) weiterlesen...

NRW überspringt bei Corona-Erstimpfungen die 20-Prozent-Marke. DÜSSELDORF - In Nordrhein-Westfalen haben inzwischen rund 3,7 Millionen Bürger mindestens eine erste Corona-Schutzimpfung erhalten. Laut Impf-Statistik des Robert Koch-Instituts (Stand: bis einschließlich 18. April) entspricht das 20,4 Prozent der Bevölkerung - bundesweit liegt die Impfquote mit 19,8 Prozent weiterhin minimal darunter. NRW überspringt bei Corona-Erstimpfungen die 20-Prozent-Marke (Wirtschaft, 19.04.2021 - 10:45) weiterlesen...

Stiko-Chef Mertens: Impfangebot bis Sommer machbar. "Zusammen mit den Impfzentren und den Hausärzten haben wir sicher gute Möglichkeiten, das bis zum Sommer zu schaffen", sagte Thomas Mertens am Montag dem Bayerischen Rundfunk. Dafür sei jedoch entscheidend, wie zuverlässig die Lieferungen kämen und die Verimpfung klappe. MÜNCHEN - Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission (Stiko) hält es weiterhin für realistisch, dass jeder Impfwillige bis zum Ende des Sommers ein Impfangebot erhält. (Boerse, 19.04.2021 - 10:38) weiterlesen...

Polen will ab 10. Mai allen Erwachsenen Covid-Impfung anbieten. WARSCHAU - In Polen sollen sich nach den Plänen der Regierung alle volljährigen Bürger ab dem 10. Mai für eine Covid-Impfung anmelden können. Das Land werde im zweiten Quartal des laufenden Jahres vier Millionen Impfdosen mehr erhalten als ursprünglich geplant, sagte Regierungschef Mateusz Morawiecki am Montag im schlesischen Legnica. Polen will ab 10. Mai allen Erwachsenen Covid-Impfung anbieten (Wirtschaft, 19.04.2021 - 10:35) weiterlesen...