EURONEXT, NL0006294274

BERLIN - Zehn Jahre nach dem Einstieg trennt sich der Medienkonzern Axel Springer wolle den 78,43-Prozent-Anteil von Springer an der börsennotierten Aufeminin S.A. erwerben, teilte Springer am Dienstagabend in Berlin mit.

12.12.2017 - 19:37:25

Axel Springer verkauft französisches Frauenportal Aufeminin für Viertelmilliarde. Der Kaufpreis liege bei insgesamt 286,1 Millionen Euro - plus einer "üblichen Verzinsung" bis zum Abschluss des Geschäfts.

notiert. Die Gruppe erzielte eigenen Angaben zufolge vergangenes Jahr einen Umsatz von 107 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis (Ebitda) 24,7 Millionen Euro und beschäftigt 470 Mitarbeiter.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!