ProSiebenSat.1, DE000PSM7770

BERLIN - Vor den Augen von knapp sechs Millionen Fernsehzuschauern hat Commissario Brunetti in Venedig seinen 25.

19.04.2019 - 14:31:25

TV-Quoten: Knapp sechs Millionen sehen Commissario Brunetti. Fall gelöst. Der Donna-Leon-Krimi "Ewige Jugend" mit Uwe Kockisch in der Hauptrolle kam in der ARD am Donnerstagabend auf 5,93 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 20,7 Prozent. Zuvor sahen ab 20.15 Uhr 5,81 Millionen (22,3 Prozent) den ARD-"Brennpunkt" zum Busunglück auf Madeira. Die Brunetti-Jubiläumsfolge begann deshalb zehn Minuten später.

Auf RTL sahen ab 21.00 Uhr 4,74 Millionen Zuschauer (16,1 Prozent) das Viertelfinal-Rückspiel der Europa League zwischen Eintracht Frankfurt und Benfica Lissabon. Frankfurt gewann 2:0 und schaffte den Einzug in das Halbfinale. Die Vorberichte ab 20.15 Uhr schalteten 1,95 Millionen (7,3 Prozent) ein.

Die Komödie "Lotta & der schöne Schein" mit Josefine Preuß im ZDF kam auf 2,52 Millionen Zuschauer (8,8 Prozent) und die Castingshow "Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum" bei ProSieben auf 2,22 Millionen (7,9 Prozent).

Für die Sat.1-Krimiserie "Criminal Minds" interessierten sich 1,34 Millionen (4,9 Prozent) und für das Trickabenteuer "Die Unglaublichen

- The Incredibles" auf Vox 1,23 Millionen (4,4 Prozent). RTL II

erreichte mit der Dokusoap "Dickes Deutschland - Unser Leben mit Übergewicht" 1,07 Millionen (3,8 Prozent). Die Reportage "Ab ins Kloster! Rosenkranz statt Randale" auf Kabel eins wollten 0,76 Millionen (2,7 Prozent) sehen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

TV-Quoten: Eurovision Song Contest dominiert den Samstagabend. Zusammen mit dem Publikum, das den ESC im Digitalsender One verfolgte, waren es laut dem Norddeutschen Rundfunk 8,1 Millionen Zuschauer. Damit hat sich das Publikum in den vergangenen drei Jahren in etwa eingependelt. Das ist freilich weit entfernt von den Spitzenwerten, die Lena auf der ESC-Bühne einst erzielte. 2010 hatten 14,73 Millionen verfolgt, wie Lena mit "Satellite" den Grand-Prix-Sieg nach Deutschland geholt hat. BERLIN - Das Finale des Eurovision Song Contest (ESC) war am Samstagabend der Quotenhit: 7,59 Millionen Menschen (34,3 Prozent) verfolgten das Spektakel ab 21 Uhr allein im Ersten. (Boerse, 19.05.2019 - 15:01) weiterlesen...

Bundesliga-Finale sorgt für hohe TV-Quoten. Die Zusammenfassung in der "Sportschau" sahen am Samstag im Durchschnitt 4,72 Millionen Menschen. Der Klassiker der ARD war mit 27,3 Prozent Marktanteil die meistgesehene Sendung am späten Nachmittag. BERLIN - Das spannende Finale in der Fußball-Bundesliga hat bei den TV-Sendern für gute Zahlen gesorgt. (Boerse, 19.05.2019 - 14:51) weiterlesen...

DFL-Konzept: Ein Sender soll wieder alle Spiele zeigen können. Das sieht ein Entwurf der Deutschen Fußball Liga (DFL) für die Ausschreibung der Medienrechte vor, über den das Fachmagazin "Sponsors" berichtet. Die DFL wollte den Bericht am Donnerstag nicht kommentieren. Derzeit benötigen Fußballfans Abonnements von Sky und Eurosport, um alle Live-Übertragungen schauen zu können. Dies gilt noch für die zwei kommenden Spielzeiten. BERLIN - Von der Saison 2021 an soll es wieder möglich sein, dass ein Pay-TV-Sender alle Spiele der Fußball-Bundesliga im Angebot hat. (Boerse, 16.05.2019 - 17:31) weiterlesen...