Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ProSiebenSat.1, DE000PSM7770

BERLIN - Rund 6,7 Millionen Zuschauer haben auf den beiden großen öffentlich-rechtlichen Kanälen die Schlussrunde der Spitzenkandidatinnen und -kandidaten zur Bundestagswahl gesehen.

24.09.2021 - 11:02:30

Etwa 7 Millionen verfolgen Wahlkampf-'Schlussrunde' bei ARD und ZDF. Die Sendung "Bundestagswahl - Schlussrunde der Spitzenkandidaten" mit den Moderatoren Tina Hassel und Theo Koll erreichte am Donnerstag ab 20.15 Uhr im Ersten 3,92 Millionen (15,1 Prozent) und im ZDF 2,78 Millionen (10,7 Prozent). Auch Tagesschau24 übertrug.

RTL strahlte die Miniserie "Nihat - Alles auf Anfang" aus, das wollten 1,70 Millionen (6,6 Prozent) sehen. Sat.1 kam mit der amerikanischen Krimiserie "Navy CIS" auf 1,49 Millionen (5,7 Prozent). Vox hatte den US-Actionfilm "Fast & Furious 6" mit Vin Diesel und Paul Walker im Programm, damit verbrachten 1,42 Millionen (6,0 Prozent) den Abend. Die Crime-Doku "Polizei im Einsatz" auf RTLzwei guckten 920 000 Leute (3,6 Prozent).

Kabel eins lockte mit der Dokureihe "Achtung Abzocke - Peter Giesel rettet den Urlaub" 850 000 Männer und Frauen (3,4 Prozent) an. Die ProSieben-Show "Die Job-Touristen: Wir lernen jetzt was Richtiges" fand 700 000 Fans (2,9 Prozent). Die amerikanische Krimiserie "Monk" mit Tony Shalhoub hatte auf ZDFneo 520 000 Zuschauer (2,0 Prozent).

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ZDF punktet bei den TV-Quoten mit 'Erzgebirgskrimi'. 6,83 Millionen Zuschauer wollten am Samstag um 20.15 Uhr den neuesten Fall von Kommissar Winkler (Kai Scheve) und seiner Kollegin Karina Szabo (Lara Mandoki) verfolgen. Das entsprach einem Marktanteil von 23,8 Prozent. Beim Musikfilm zum neuen Album "Rausch" von Sängerin Helene Fischer blieben anschließend 2,81 Millionen beim ZDF vor den Bildschirmen (10,6 Prozent Marktanteil). BERLIN - Eine weitere Folge des "Erzgebirgskrimi" hat dem ZDF den Sieg im Quotenrennen gebracht. (Boerse, 17.10.2021 - 14:51) weiterlesen...

ARD: 3,25 Millionen TV-Zuschauer sehen Nations-League-Finale. Den 2:1-Sieg des Weltmeisters Frankreich gegen Spanien sahen am Sonntag in der ARD nur 3,25 Millionen Menschen im Fernsehen. Das entspricht nach Angaben des Senders einem Marktanteil von 11,8 Prozent. Der sonst auf diesem Sendeplatz laufende "Tatort" hat fast immer mehr als doppelt so viele Zuschauer. Zum Vergleich: Das EM-Endspiel zwischen Italien und England hatten Mitte Juli 20,90 Millionen Menschen im ZDF geschaut. BERLIN - Die Fußball-Übertragung vom Nations-League-Finale war kein Quotenerfolg. (Boerse, 11.10.2021 - 12:17) weiterlesen...

Quoten-Schlappe für Guido Maria Kretschmer auf RTL-Group-Sender Vox. Die Einschaltquote lag bei 2,3 Prozent, in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen lag der Marktanteil mit 2,2 Prozent noch niedriger. Bei der Show kämpfen Brautpaare darum, Kretschmer als Stargast auf ihrer Hochzeit zu haben - inklusive Traurede und Ringen mit seinem Design. BERLIN - Guido Maria Kretschmer hat mit seiner neuen Hochzeitsshow nicht den Geschmack des großen Publikums getroffen: Gerade einmal 570 000 Zuschauer schalteten am Sonntagabend ab 20.15 Uhr die Sendung "Guidos Wedding Race" auf Vox ein. (Boerse, 11.10.2021 - 12:16) weiterlesen...

Streamingboom prägt weltgrößte Fernsehmesse. Direkt zum Start des internationalen Branchentreffs gab es auch schon den ersten Verkaufsschlager: Die RTL-Produktion "Sisi" wird in Italien, Frankreich, Brasilien, den Niederlanden und in vielen osteuropäischen Ländern zu sehen sein. Der österreichische Sender ORF war als Produktionspartner beteiligt. Weitere Verkäufe ins Ausland sind in Vorbereitung. Die moderne Version der dramatischen Ereignisse um die österreichische Kaiserin Elisabeth habe Kinoqualität, sagte RTL-Deutschlandchef Henning Tewes am Montag der dpa in Cannes. CANNES - Der Streamingboom durch die Corona-Pandemie prägt dieses Jahr die weltgrößte Fernsehmesse Mipcom in Cannes. (Boerse, 11.10.2021 - 10:57) weiterlesen...