Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Delivery Hero, DE000A2E4K43

BERLIN - Nach einer Pilotphase in Berlin will der Online-Lieferdienst Delivery Hero am Dienstag in Berlin mitteilte.

10.08.2021 - 07:42:30

Delivery Hero macht Ernst und will mit Foodpanda in weitere deutsche Städte. Bis Jahresende sollen weitere Städte folgen. Online-Jobanzeigen zufolge sucht das Unternehmen bereits auch in anderen Städten wie Düsseldorf und Köln nach Personal.

(Lieferando) - verkauft hatte. In Deutschland kämpfen zahlreiche Unternehmen um die Aufmerksamkeit und das Geld der Kunden. Im Restaurantliefersegment tritt Foodpanda gegen den Platzhirsch Lieferando, das finnische Start-Up Wolt und mittlerweile auch Uber Eats an.

Beim sogenannten Quick Commerce (Q-Commerce) - also der Zustellung von täglich genutzten Produkten binnen Minuten - radeln die Kuriere gegen die Zusteller von Gorillas, Flink und Getir.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Gorillas will eine Milliarde einsammeln - Delivery Hero dabei. Damit werde das Berliner Unternehmen mit rund drei Milliarden US-Dollar bewertet, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstagabend unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Ob der Deal wirklich zustande kommt, sei noch unklar. Sprecher von Delivery Hero waren zunächst nicht für eine Stellungnahme am Freitagmorgen erreichbar. BERLIN - Bei einer anstehenden Finanzierungsrunde will das Lieferdienst-Start-up Gorillas offenbar unter anderem vom Dax-Konzern Delivery Hero rund eine Milliarde US-Dollar (853 Mio Euro) einnehmen. (Boerse, 24.09.2021 - 08:54) weiterlesen...

Kreise: Gorillas will eine Milliarde Dollar einsammeln - Delivery Hero dabei. Bei der anstehenden Platzierung von weiteren Anteilen bei Investoren will Gorillas rund eine Milliarde Dollar einsammeln, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstagabend unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen berichtete. Delivery Hero wolle sich dabei mit rund 200 Millionen Dollar beteiligen. Dies hatte das "Manager Magazin" bereits im August berichtet. Neu an dem Bloomberg-Bericht sind die Höhe der anstehenden Finanzierungsrunde und die Gesamtbewertung. Sprecher von Gorillas und Delivery Hero wollten die Informationen nicht kommentieren, hieß es in dem Bericht weiter. FRANKFURT - Das Lieferdienst-Start-up Gorilla wird bei der anstehenden Finanzierungsrunde, an der wahrscheinlich auch der Dax-Konzern Delivery Hero an Bord ist, offenbar mit drei Milliarden US-Dollar bewertet. (Boerse, 24.09.2021 - 07:06) weiterlesen...