DAIMLER AG, DE0007100000

BERLIN - In der Bundesregierung läuft nach Angaben von Wirtschaftsminister Peter Altmaier nun eine konkrete Abstimmung dazu, wie sich die Regeln für Auslandsbeteiligungen an deutschen Firmen verschärfen lassen.

07.08.2018 - 05:20:25

Altmaier: Höhere Hürden für ausländische Beteiligungen in Abstimmung. Der CDU-Politiker sagte der "Welt" (Dienstag), der Staat solle fortan schon eingreifen dürfen, wenn ein Nicht-EU-Investor "eine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mindestens 15 Prozent der Stimmrechte an dem inländischen Unternehmen erwirbt". Bisher gilt ein Wert von 25 Prozent.

schärfere Regeln angemahnt.

Ende Juli verhinderte der Bund den Einstieg Chinas in die deutsche Stromversorgung: Die Staatsbank KfW erklärte, 20 Prozent am Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz zu erwerben, und stach damit den chinesischen Staatskonzern SGCC aus. "Sicherheitspolitische Erwägungen und ein hohes Interesse am Schutz kritischer Energieinfrastrukturen" wurden als Gründe genannt. In der vorigen Woche untersagte die Regierung in Berlin dann die geplante Übernahme des westfälischen Werkzeugmaschinen-Herstellers Leifeld Metal Spinning durch Käufer aus der Volksrepublik.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Rund 600 Autobesitzer schließen sich Klage gegen Mercedes-Bank an. Das hat das Bundesamt für Justiz auf Anfrage mitgeteilt. Sie wollen erreichen, dass die Widerrufsregeln in den Kreditverträgen der Bank für ungültig erklärt werden. Damit wären längst abgelaufene Fristen hinfällig und die Käufer hoffen, dann ihre kreditfinanzierten Fahrzeuge ohne größere Wertverluste zurückgeben zu können - nicht nur, aber insbesondere inzwischen ungeliebte Diesel. STUTTGART - Rund 600 Autobesitzer haben sich bisher der Musterklage gegen die Mercedes-Benz-Bank angeschlossen. (Boerse, 20.01.2019 - 14:17) weiterlesen...

Mercedes-Benz Cars plant Pkw-Montage in Ägypten. Das Unternehmen sei mit der ägyptischen Regierung in Gesprächen über das neue Werk, hieß es in einer Mitteilung des Autobauers vom Freitag. Demnach soll ein Werk für Mercedes-Benz-Fahrzeuge in Kooperation mit einem lokalen Partner entstehen. Daimler habe zugesagt, die Ägypter bei der Umsetzung moderner Mobilitätskonzepte zu unterstützen. STUTTGART - Mercedes-Benz Cars plant den Aufbau einer Pkw-Montage in Ägypten. (Boerse, 18.01.2019 - 19:58) weiterlesen...

Daimler baut Engagement im E-Sport aus. Der Konzern beteiligt sich an dem E-Sport-Spezialisten SK Gaming, wie Daimler am Dienstag mitteilte. Unter E-Sport versteht man, wenn Videospieler an Konsolen oder Computern in Wettbewerben gegeneinander antreten. Dabei geht es nicht nur um Spiele, die Sportarten simulieren. Die 1997 gegründete Firma schickt dem Sprecher zufolge wie ein Profi-Verein im Sport mehrere Teams in Wettbewerbe für Online-Games wie "League of Legends". STUTTGART - Der Autobauer Daimler baut sein Engagement im E-Sport-Geschäft aus. (Boerse, 15.01.2019 - 16:09) weiterlesen...