LUFTHANSA AG, DE0008232125

BERLIN - Im Tarifstreit um den öffentlichen Dienst bestreikt die Gewerkschaft Verdi am Dienstag die Flughäfen in Frankfurt am Main, München, Köln und Bremen.

09.04.2018 - 19:15:25

Airports werden bestreikt - Viele Flüge fallen aus. Reisende müssen sich wegen der Warnstreiks auf Flugausfälle und lange Wartezeiten einstellen. Die Lufthansa strich rund 800 Flüge. Von den Streichungen sind laut dem Unternehmen rund 90 000 Passagiere betroffen. Die Kunden könnten einmalig ihren Flug kostenfrei umbuchen oder im Inland auf die Bahn ausweichen.

Bis Freitag sollen zudem bundesweit reihenweise Kitas geschlossen bleiben, ebenso Servicestellen von Versorgungsunternehmen, Schwimmbäder und Recyclinghöfe. Busse und Bahnen des Nahverkehrs sollen stillstehen, Müll nicht abgeholt werden.

Die Warnstreiks zielen auf die dritte Verhandlungsrunde für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen, die an diesem Sonntag in Potsdam beginnt. Verdi und der Beamtenbund dbb, der auch Angestellte vertritt, fordern für die bundesweit 2,3 Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen sechs Prozent mehr Lohn und Gehalt, mindestens aber 200 Euro pro Monat.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!