Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DEUTSCHE BANK AG, DE0005140008

BERLIN / FRANKFURT - Der Personalabbau bei Deutschlands Banken hat sich im vergangenen Jahr fortgesetzt - wenn auch in vermindertem Tempo.

27.09.2021 - 13:34:28

Personalabbau im deutschen Bankgewerbe geht weiter. 552 450 (Vorjahr: 561 450) Beschäftigte zählten die etwa 1700 Kreditinstitute über alle Bankengruppen hinweg zum Jahresende 2020, wie der Arbeitgeberverband des privaten Bankgewerbes (AGV Banken) am Montag mitteilte. Mit 1,6 Prozent sei der Rückgang zum Vorjahr etwas geringer ausgefallen als in den beiden Vorjahren, als die Zahl der Beschäftigten um 1,8 beziehungsweise 2,5 Prozent geschrumpft war.

läuft ein Konzernumbau inklusive des Abbaus Tausender Stellen.

Zum Vergleich: Zu Hochzeiten Mitte der 1990er Jahre beschäftigte das Kreditgewerbe in Deutschland noch fast 780 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, nach der Finanzmarktkrise der Jahre 2008/2009 waren es noch 663 000.

@ dpa.de