Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ProSiebenSat.1, DE000PSM7770

BERLIN - Eine weitere Folge der ZDF-Krimireihe "Der Alte" hat bei den Einschaltquoten am Freitagabend das Rennen gemacht.

10.07.2021 - 11:13:28

ZDF-Krimi 'Der Alte' bei den TV-Quoten vorn. 4,67 Millionen Zuschauer sahen Jan-Gregor Kremp als Hauptkommissar Richard Voss und seinem Team um 20.15 Uhr beim Ermitteln zu, damit holte "Wer bremst, hat verloren" einen Marktanteil von 18,1 Prozent. Der Film "Käthe und ich - Dornröschen" in der ARD erreichte 3,51 Millionen Zuschauer (13,5 Prozent).

Prozent).

Der Film "Predator - Upgrade" auf ProSieben interessierte 1,46 Millionen (5,7 Prozent), die Spielshow "Eine:r schlägt sie alle! auf Sat.1 schalteten 1,36 Millionen (5,9 Prozent) ein. "Cast Away - Verschollen" mit Tom Hanks auf RTLzwei hatte 0,97 Millionen Zuschauer (4,0 Prozent), eine weitere Folge von "Criminal Minds" um 20.15 Uhr auf Kabel eins 0,52 Millionen (2,0 Prozent) und "Magnum P.I." um 20.15 Uhr auf Vox 0,74 Millionen (2,9 Prozent).

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WDH/AKTIE IM FOKUS: Börsengang-Fantasie für Töchter treibt ProSiebenSat.1 an (Tippfehler in der Überschrift berichtigt) (Boerse, 23.07.2021 - 11:50) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Börsengangsfantasie für Töchter treibt ProSienenSat.1 an. Mit 4,5 Prozent Plus auf 17,40 Euro kehrten die Aktien der Münchner an ihre 50-Tage-Linie zurück. Überwinden konnten sie den mittelfristigen Trendindikator aber noch nicht nachhaltig. Zuletzt kosteten sie noch 17,16 Euro. FRANKFURT - Ein Bericht des "Manager Magazin" hat die Papiere von ProSiebenSat.1 am Freitag in Gang gebracht. (Boerse, 23.07.2021 - 11:44) weiterlesen...

ProSiebenSat.1 hebt Jahresziele erneut an. Der Umsatz soll nun um 9 bis 11 Prozent auf bis zu 4,5 Milliarden Euro steigen, wie das Unternehmen am Montagabend nach Börsenschluss in Unterföhring mitteilte. Zuvor hatte das Management bestenfalls bis 4,45 Milliarden in Aussicht gestellt. UNTERFÖHRING - Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 hat angesichts eines gut laufenden Werbegeschäfts seine Prognose für 2021 ein weiteres Mal angehoben. (Boerse, 20.07.2021 - 12:24) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Optimistischerer Ausblick treibt ProSiebenSat.1 nur mäßig an. Rasch bröckelten die Gewinne ab, nachdem sich einige mehr auf die Schattenseiten des Geschäftsberichts konzentrierten. Analysten hoben alles in allem dennoch das Positive stärker hervor. FRANKFURT - Eine weitere Anhebung der Jahresziele durch ProSiebenSat.1 hat am Dienstag den Aktien des Medienunternehmens nur kurzfristig deutlichen Auftrieb beschert. (Boerse, 20.07.2021 - 11:13) weiterlesen...

WDH: ProsiebenSat.1 erhöht Prognose erneut. (In der Meldung vom 19. Juli, 19.42 Uhr wird im letzten Satz des ersten Absatzes der Unternehmensname berichtigt.) WDH: ProsiebenSat.1 erhöht Prognose erneut (Boerse, 20.07.2021 - 09:06) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt ProSiebenSat.1 auf 'Overweight' - Ziel 28 Euro. Der Medienkonzern habe ein starkes Wachstum der Werbeeinnahmen und der Erlöse verzeichnet, schrieb Analyst Daniel Kerven in einer am Dienstag vorliegenden Ersteinschätzung. Trotz der angehobenen Jahresziele sei der Ausblick aber immer noch konservativ und reflektiere damit die Unsicherheit über die weitere Entwicklung der Delta-Variante des Corona-Virus. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für ProSiebenSat.1 nach vorläufigen Quartalszahlen und erhöhten Jahreszielen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. (Boerse, 20.07.2021 - 07:29) weiterlesen...