Internet, Software

BERLIN - Drei von vier Deutschen sind einer Umfrage zufolge der Auffassung, dass der Staat zu wenig für die Bekämpfung von Internet-Kriminalität tut.

11.01.2019 - 12:49:24

Umfrage: Staat tut aus Bürgersicht zu wenig gegen Online-Kriminalität. In dem am Freitag veröffentlichten ZDF-"Politbarometer" äußerten 75 Prozent der Befragten die Kritik, die Bundesrepublik unternehme nicht genug gegen Online-Kriminalität. 15 Prozent sagten hingegen, der Staat tue durchaus genug. Zuletzt hatte die illegale Veröffentlichung privater Daten von Politikern und Prominenten im Internet für Aufregung gesorgt.

Lediglich 16 Prozent der Befragten glauben laut "Politbarometer", dass private Daten im Internet sicher sind. 79 Prozent der Menschen sehen demnach hingegen Sicherheitsprobleme.

Im tags zuvor veröffentlichten ARD-"Deutschlandtrend" hatten 61 Prozent der Befragten angegeben, sie hätten sehr große oder große Sorge vor einem Missbrauch ihrer persönlichen Daten im Internet. 35 Prozent der Befragten gaben an, davor nur geringe Sorge zu haben. Zudem erklärten 60 Prozent der Befragten, online so wenige persönliche Daten wie möglich anzugeben, auch wenn sie deshalb manche Dienste nicht nutzen könnten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ghosn-Affäre: Renault-Verwaltungsrat berät über neue Führung. Nach den Worten von Frankreichs Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire wird das Topgremium in Boulogne-Billancourt bei Paris dann auch die "nötigen Entscheidungen" treffen. BOULOGNE-BILLANCOURT - Gut zwei Monate nach der Inhaftierung von Automanager Carlos Ghosn in Japan kommt der Verwaltungsrat von Renault am Donnerstag zusammen, um über die Führung der Gruppe zu beraten. (Boerse, 24.01.2019 - 05:48) weiterlesen...

US-Senat stimmt über konkurrierende Vorschläge für 'Shutdown'-Ende ab. Allerdings dürfte wohl weder der Entwurf der Republikaner noch der der Demokraten die notwendigen 60 von 100 Stimmen bekommen. Die Republikaner von US-Präsident Donald Trump haben im Senat nur eine Mehrheit von 53 Sitzen. Im Zentrum des Haushaltsstreits, der seit kurz vor Weihnachten Teile der US-Regierung stilllegt, steht die Forderung Trumps nach Geld für eine Mauer an der Grenze zu Mexiko. WASHINGTON - Im Haushaltsstreit in den USA stimmt der Senat am Donnerstag über zwei konkurrierende Vorschläge für ein Ende des seit mehr als einem Monat andauernden "Shutdowns" ab. (Wirtschaft, 24.01.2019 - 05:48) weiterlesen...

Parlamentschefin: Keine Trump-Rede zur Lage der Nation in der Kammer. WASHINGTON - Erbitterter Machtkampf in Washington: Die Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, macht von ihrem Hausrecht Gebrauch und sperrt Präsident Donald Trump de facto aus. Der Präsident wollte am 29. Januar im Parlamentssaal des Repräsentantenhauses traditionsgemäß seine Rede zur Lage der Nation halten. Parlamentschefin: Keine Trump-Rede zur Lage der Nation in der Kammer (Wirtschaft, 23.01.2019 - 22:50) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP 2: Machtkampf in Caracas. (Tippfehler im ersten Satz berichtigt: geplagten) WDH/ROUNDUP 2: Machtkampf in Caracas (Boerse, 23.01.2019 - 22:05) weiterlesen...

Cohen verschiebt Anhörung vor Kongress-Ausschuss. WASHINGTON - Die mit großer Spannung für 7. Februar erwartete Anhörung von Donald Trumps verurteiltem Ex-Anwalt Michael Cohen vor dem US-Kongress wird verschoben. Cohens Rechtsberater Lanny Davis veröffentlichte am Mittwoch ein Statement, wonach Cohen und seine Familie von Seiten Trumps und dessen Anwalt Rudy Giuliani bedroht werde. "Dies ist eine Zeit, in der Herr Cohen seine Familie und deren Sicherheit an erste Stelle setzen muss", heißt es in der Stellungnahme weiter. Cohen verschiebt Anhörung vor Kongress-Ausschuss (Wirtschaft, 23.01.2019 - 20:21) weiterlesen...

Bieterverfahren bei NordLB vor Entscheidung. An diesem Freitag endet die Angebotsfrist für die privaten Investoren, hieß es am Mittwoch aus Bankenkreisen. Offiziell wollte sich keine der betroffenen Parteien dazu äußern. HANNOVER/MAGDEBURG - Im Ringen um eine Rettung der NordLB rückt eine Entscheidung näher. (Boerse, 23.01.2019 - 20:20) weiterlesen...