Moderna, US60770K1079

BERLIN - Die Ständige Impfkommission (Stiko) spricht sich bei Covid-19-Auffrischimpfungen für den bevorzugten Einsatz der neuen, an die Omikron-Variante angepassten Präparate aus.

20.09.2022 - 16:22:29

Stiko: Corona-Auffrischimpfung bevorzugt mit angepassten Präparaten. Zur Viertimpfung wird aber nach wie vor nur bestimmten Gruppen wie Menschen ab 60 Jahren geraten, wie aus einer Stiko-Mitteilung vom Dienstag zu einem Beschlussentwurf hervorgeht. Es handelt sich noch nicht um eine finale Empfehlung.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Booster gegen Omikron - Was die Stiko zu den neuen Präparaten sagt. Das Gremium bleibt allerdings bei der bisherigen Linie, zweite Covid-19-Booster nur bestimmten Gruppen wie Menschen ab 60 Jahren ans Herz zu legen. Das geht aus einer Stiko-Mitteilung vom Dienstag zu einem Beschlussentwurf hervor. Änderungen daran sind noch möglich. Immungesunde Menschen unter 60 Jahren mit drei Impfungen bräuchten die Viertimpfung in der Regel zunächst nicht, sagte Stiko-Mitglied Christian Bogdan. BERLIN - Nach der Zulassung von an die Omikron-Variante angepassten Impfstoffen spricht sich die Ständige Impfkommission (Stiko) für deren bevorzugten Einsatz bei Auffrischimpfungen aus. (Boerse, 20.09.2022 - 17:06) weiterlesen...

Stiko-Mitglied: Auffrischimpfung bevorzugt mit angepassten Präparaten (Aktualisierung: Reaktion Bundesgesundheitsminister) (Boerse, 20.09.2022 - 14:01) weiterlesen...

Auffrischimpfung bevorzugt mit angepassten Präparaten. An den bisherigen Kriterien für die Gabe von ersten und zweiten Auffrischimpfungen soll sich zunächst nichts ändern, wie der Wissenschaftler vom Universitätsklinikum Erlangen ankündigte. Das bedeutet, dass zum Beispiel Viertimpfungen nach Auffassung des Gremiums weiterhin nur für bestimmte Gruppen als nötig erachtet werden, etwa Menschen ab 60 Jahren und Bewohner von Pflegeheimen. BERLIN - Für Booster-Impfungen will die Ständige Impfkommission (Stiko) laut Gremiumsmitglied Christian Bogdan vorzugsweise den Einsatz der neuen, an Omikron angepassten Präparate empfehlen. (Boerse, 20.09.2022 - 13:06) weiterlesen...