Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ProSiebenSat.1, DE000PSM7770

BERLIN - Die Krimiserie "Friesland" hat dem ZDF am Samstagabend den Quotensieg gesichert.

06.06.2021 - 10:45:28

5,9 Millionen sehen 'Friesland': ZDF-Krimi punktet beim Publikum. 5,9 Millionen schalteten zum neuen Fall der Dorfpolizisten Henk Cassens (Maxim Mehmet) und Süher Özlügül (Sophie Dal) ein. Das entsprach einem Marktanteil von 22,6 Prozent. Schlagerfans wurden im Ersten fündig: Dort läutete Florian Silbereisen den "Schlagercountdown" ein. Das verfolgten im Schnitt 4,22 Millionen (17,2 Prozent). ProSieben setzte auf die Show "Schlag den Star" - und konnte dafür 1,52 Millionen Zuschauer gewinnen (8,2).

Die RTL-Show "Die größten Fernsehmomente der Welt" stieß bei 1,17 Millionen auf Resonanz (5,5 Prozent). Der Animationsfilm "Cars 3: Evolution" konnte auf Sat.1 im Schnitt 810 000 Zuschauer gewinnen (3,1 Prozent). 680 000 sahen auf Kabel eins die Actionserie "MacGyver" an (2,6 Prozent). 530 000 Zuschauer entschieden sich für die Reportage "Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt" auf RTLzwei (2 Prozent).

@ dpa.de

Weitere Meldungen

TV-Quoten: 20 Millionen sehen deutsches EM-Spiel - ZDF-Krimi abgeschlagen. Damit erreichte die ARD einen Marktanteil von 75,7 Prozent. Anpfiff war um 18.00 Uhr, die Teams trennten sich 2:4. BERLIN - König Fußball hat auch am Samstagabend die TV-Quoten dominiert: 20,11 Millionen Zuschauer sahen die zweite Partie der deutschen Mannschaft bei der Europameisterschaft. (Boerse, 20.06.2021 - 14:42) weiterlesen...

Erneut mehr als 20 Millionen Fans: ARD mit Top-Marktanteil. Nach ARD-Angaben saßen am Samstag beim 4:2-Sieg des DFB-Teams gegen Europameister Portugal in München von 18.00 Uhr an 20,11 Millionen Fans vor den Bildschirmen und bescherten damit dem Ersten einen Top-Marktanteil von 75,7 Prozent. Das bedeutet, das drei von vier Zuschauern zu dem Zeitpunkt Fußball im TV sahen. MÜNCHEN/KÖLN - Das zweite Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat erneut mehr als 20 Millionen Menschen vor die Fernseher gelockt. (Boerse, 20.06.2021 - 10:17) weiterlesen...

Spiele der Fußball-EM bei den Quoten deutlich vorn. Die Partie zwischen Kroatien und Tschechien, die im ZDF ab 18.00 Uhr übertragen wurde, schalteten 5,12 Millionen ein, das entspricht einem Marktanteil von 28,9 Prozent. Die beiden Mannschaften trennten sich unentschieden mit einem 1:1. Das Spiel zwischen England und Schottland, das um 21.00 im ZDF auf dem Programm stand, verfolgten 8,28 Millionen (34,0 Prozent). Auch diese Begegnung endete mit einem Remis (0:0). BERLIN - Auch am Freitagabend haben die Spiele der Fußball-Europameisterschaft die meisten TV-Zuschauer angezogen. (Boerse, 19.06.2021 - 12:22) weiterlesen...