Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Tourismus, Medien

BERLIN - Die Konferenzschaltungen der 1.

21.05.2020 - 07:13:24

Sky-Konferenzen der Fußball-Bundesliga letztmals im Free-TV. und 2. Fußball-Bundesliga werden am Wochende zum letzten Mal im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen sein. An den verbleibenden Spieltagen der Saison wird der Pay-TV-Sender Sky die Höhepunkte-Sendungen wieder exklusiv für seine Kunden hinter der Bezahlschranke zeigen und nicht auf seinem Free-TV-Kanal Sky Sport News HD. Das bestätigte Sky der Deutschen Presse-Agentur.

Der Sender hatte sich nach eigener Aussage zu einer speziellen Aktion für die ersten zwei Spieltage nach dem Re-Start entschlossen, damit in der für alle herausfordernden Situation der Corona-Pandemie möglichst viele Fans in den Genuss der Bundesliga kommen können. Darüber hinaus gebe es keine weiteren diesbezüglichen Planungen, hieß es auf Anfrage.

Der erste Spieltag der Fußball-Bundesliga nach der Corona-Pause hatte Sky starke Quoten beschert und für den "reichweitenstärksten Bundesliga-Samstag der Sendergeschichte" gesorgt. Nach Angaben des Senders hatten 3,81 Millionen Zuschauer am Samstagnachmittag Sky eingeschaltet, davon 2,45 Millionen Fans die Konferenz im Free-TV.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

GESAMT-ROUNDUP/Milliarden gegen die Corona-Krise: Mutig oder 'teure Gießkanne'?. Aus der Opposition kam am Donnerstag allerdings auch heftige Kritik an den Plänen von Union und SPD. "Das Prinzip "Teure Gießkanne" hat sich durchgesetzt", sagte Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. FDP-Fraktionsvize Frank Sitta sagte, die Bundesregierung zeige, "wie man viel Steuergeld für wenig effektive Maßnahmen verplempert." Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer sprach dagegen von einem "Kraftpaket und Zeichen von Zuversicht". BERLIN - Das gewaltige Konjunkturpaket der schwarz-roten Koalition gegen die Corona-Krise stößt in der Wirtschaft und bei Experten auf breite Zustimmung. (Boerse, 04.06.2020 - 12:45) weiterlesen...

Emirate beginnen nach Corona-Einschränkungen Rückkehr zur Normalität. Unter anderem dürfen Restaurants und Einkaufszentren in der Hauptstadt Abu Dhabi mittlerweile bei bis zu 40 Prozent Belegung wieder Gäste empfangen, dasselbe gilt für Museen und Hotel-Strände. Seit einigen Tagen sind dort für Menschen im Alter zwischen 12 und 60 Jahren auch verschiedene sportliche Aktivitäten im Freien wieder erlaubt. ABU DHABI - Nach dem weitgehenden Stillstand des öffentlichen Lebens wegen des Coronavirus beginnen die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) wieder eine schrittweise Rückkehr zur Normalität. (Wirtschaft, 04.06.2020 - 11:53) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: NordLB senkt Lufthansa auf 'Verkaufen' - Ziel 8 Euro. Das staatliche Rettungspaket, dem die Hauptversammlung noch zustimmen muss, ist unabdingbar zur Vermeidung eines Schutzschirmverfahrens mit weit gravierenderen Folgen, schrieb Analyst Wolfgang Donie in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Vor der Fluggesellschaft liege ein harter Weg, der - konsequent beschritten - langfristig auch zur Stärkung der Wettbewerbsposition beitragen könne. HANNOVER - Die NordLB hat Lufthansa nach der jüngsten Kurserholung von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft und das Kursziel auf 8 Euro belassen. (Boerse, 04.06.2020 - 10:32) weiterlesen...

Auch Dortmund beschäftigt sich mit baldiger Rückkehr der Fans. "Wir sollten erstmal froh sein, überhaupt spielen zu dürfen. Aber natürlich beschäftigen wir uns mit allen Optionen", sagte Michael Zorc auf eine entsprechende Anfrage der "WAZ" (Donnerstag): "Wir spielen alles durch, besprechen die Dinge dann aber mit der Politik." Wie viele Fans unter Auflagen wieder ins über 80 000 Zuschauer fassende Dortmunder Stadien könnten, ist derzeit noch nicht absehbar. DORTMUND - Borussia Dortmund erarbeitet derzeit ebenfalls einen Plan zur baldigen Rückkehr von einzelnen Fans ins Stadion des Fußball-Bundesligisten. (Boerse, 04.06.2020 - 10:29) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Metzler hebt Lufthansa auf 'Hold' und Ziel auf 9,80 Euro. Die aufgehobenen Reisewarnungen und Grenzöffnungen in vielen Ländern wiesen einen positiven Weg aus der Corona-Krise, schrieb Analyst Guido Hoymann in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Fluggesellschaft könnte damit seine Erwartungen in puncto Liquiditätserhalt übertreffen, wozu auch die starke Marktposition beitragen sollte. FRANKFURT - Metzler hat Lufthansa von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 3,80 auf 9,80 Euro angehoben. (Boerse, 04.06.2020 - 09:05) weiterlesen...

Zweiter Sonderflug der deutschen Wirtschaft landet in Shanghai. Die Maschine mit rund 181 Passagieren an Bord landete auf dem internationalen Flughafen Pudong, wie die deutsche Handelskammer in China berichtete. Es handelt sich um in China tätige Manager, Techniker und andere Vertreter der deutschen Wirtschaft sowie Angehörige, die nach dem Ausbruch der Pandemie in Deutschland gestrandet waren. SHANGHAI - Ein zweiter Sonderflug der deutschen Wirtschaft nach China ist am Donnerstag in Shanghai eingetroffen. (Boerse, 04.06.2020 - 08:07) weiterlesen...