Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ernährung, Getränke

BERLIN - Die Grünen verlangen für die Kennzeichnung regionaler Lebensmittel genaue Vorschriften.

06.10.2019 - 14:24:24

Grüne fordern präzise Kennzeichnung für regionale Produkte. "Im Handel werden viele Lebensmittel als regional beworben, die meiner Meinung nach nicht regional sind", sagte die ernährungspolitische Sprecherin der Partei, Renate Künast, der Zeitung "Welt am Sonntag". Für die Kennzeichnung müssten deshalb feste Regeln gelten: "Der Mindestanteil regionaler Zutaten muss bei 70 Prozent festgelegt werden, und es muss eine Höchstkilometeranzahl gelten, die ein Produkt zurückgelegt haben darf." Der Kunde müsse außerdem erkennen können, welche Region konkret gemeint sei. Das Ernährungsministerium sei noch weit davon entfernt, diese Transparenz sicherzustellen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Werberat fordert Katjes zu Stellungnahme wegen Werbespot auf. Das sagte die Leiterin des Rats, Katja Heintschel von Heinegg, der Deutschen Presse-Agentur am Freitag. Eine Sprecherin von Katjes bestätigte, die Aufforderung des Werberats erhalten zu haben. Die Vorwürfe würden nun geprüft, hieß es. Wie die "Rheinische Post" (Samstag) berichtet, verteidigt Katjes den Spot - man habe auf kritische Bedingungen in der Tierhaltung hinweisen wollen, hieß es unter Berufung auf eine Unternehmenssprecherin. BERLIN - Der Deutsche Werberat hat das Süßwarenunternehmen Katjes aufgefordert, sich zu Vorwürfen gegen einen umstrittenen Werbespot für vegane Schokolade zu äußern. (Boerse, 18.10.2019 - 17:26) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Danone auf 'Sell' - Ziel 73 Euro. Er rechne nun mit Blick auf den Konsens mit leicht sinkenden Umsatzschätzungen, schrieb Analyst John Ennis in einer am Freitag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Danone nach Umsatzzahlen zum dritten Quartal und gekappten Wachstumszielen für 2019 auf "Sell" mit einem Kursziel von 73 Euro belassen. (Boerse, 18.10.2019 - 15:16) weiterlesen...

'Zero Sugar' gibt Coca-Cola Auftrieb - Aktie steigt. Verglichen mit dem Vorjahreswert stiegen die Erlöse um acht Prozent auf 9,5 Milliarden Dollar (8,5 Mrd Euro), wie der Pepsi-Rivale am Freitag in Atlanta mitteilte. Der Nettogewinn legte sogar um 38 Prozent auf unterm Strich 2,6 Milliarden Dollar zu. Coca-Cola profitiert weiter vom Schwenk zu weniger zuckerhaltigen Getränken und einer breiteren Produktpalette mit Tee und Kaffee. ATLANTA - Der US-Getränkeriese Coca-Cola hat dank seines Verkaufsschlagers "Zero Sugar" kräftige Geschäftszuwächse im dritten Quartal verbucht. (Boerse, 18.10.2019 - 14:21) weiterlesen...

Coca-Cola übertrifft Erwartungen. Das Unternehmen steigerte seinen Umsatz ("Net Revenue") um 8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 9,5 Milliarden Dollar (8,55 Milliarden Euro). Experten hatten etwas weniger erwartet. Der Gewinn je Aktie sankt auf vergleichbarer Basis um 6 Prozent auf 0,56 Dollar und lag damit etwas unter den Erwartungen der Experten. Verantwortlich dafür waren laut Konzern Währungseffekte. ATLANTA - Für den Getränkekonzern Coca-Cola ist es im dritten Quartal etwas besser gelaufen als von Experten erwartet. (Boerse, 18.10.2019 - 13:28) weiterlesen...

Danone wird beim Umsatz pessimistischer - Drittes Quartal unter Erwartungen. Obwohl das Wachstum im dritten Quartal anzog, liegt das Unternehmen nach den ersten neun Monaten weiter hinter der Jahresplanung zurück. So geht das Management nun für 2019 von einem vergleichbaren Umsatzwachstum von 2,5 Prozent bis 3 Prozent aus, wie Danone am Freitag in Paris mitteilte. Bislang war der Konzern von rund 3 Prozent ausgegangen. Die bereinigte operative Marge soll dank Einsparungen weiter bei über 15 Prozent liegen. Dabei erwartet Danone weiter steigende Kosten für Rohstoffe und Verpackung. Im vorbörslichen Handel fiel die Aktie um mehr als 4,5 Prozent. PARIS - Der französische Lebensmittelkonzern Danone zeigt sich für das laufende Geschäftsjahr pessimistischer. (Boerse, 18.10.2019 - 11:39) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Danone knicken ein - Vorsichtigerer Umsatzausblick. Die Aktie knickten auf Vormittag um 6,82 Prozent auf 73,22 Euro ein - weniger hatten sie zuletzt im Juni gekostet. Allerdings summiert sich das Plus der Aktien im bisherigen Jahresverlauf damit immer noch auf fast ein Fünftel. So hatte das Unternehmen im ersten Halbjahr von der Nachfrage nach Evian-Wasser in den USA und einem wieder besseren Absatz von Baby-Nahrung in China profitiert, was den Aktien Rückenwind verliehen hatte. PARIS - Ein pessimistischerer Umsatzausausblick von Danone hat die Aktionäre des Lebensmittelkonzerns am Freitag verstimmt. (Boerse, 18.10.2019 - 10:53) weiterlesen...