Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Transport, Verkehr

BERLIN - Die Gewerkschaft Verdi hält Versorgungsengpässe aufgrund von fehlenden Lastwagenfahrern in Deutschland für nicht absehbar.

08.10.2021 - 06:09:30

Verdi: Keine Versorgungsengpässe wegen Fahrermangel. "Ich sehe das für Deutschland nicht, dass das akut wird", sagte Stefan Thyroke, Leiter der Fachgruppe Spedition und Logistik. Kurzfristig könnte es sogar eine Entlastung auf dem kontinentalen Festland geben, weil viele Fahrerinnen und Fahrer nun aus Großbritannien in die EU kämen.

Strikte Brexit-Visabestimmungen hatten in Großbritannien zuletzt zu einem eklatanten Fachkräftemangel in der Logistikbranche geführt. Nach Schätzungen des Branchenverbands Road Haulage Association fehlen etwa 100 000 Lastwagenfahrer. Massive Lieferprobleme bei Benzin und Lebensmitteln sind die Folge. Seit Anfang der Woche hilft die Armee aus.

Der Bundesverband Güterverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) hatte angesichts des Fachkräftemangels auch in Deutschland vor ähnlichen Szenarien gewarnt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Fördergeld für private E-Auto-Ladestationen aufgebraucht. Seitens der staatlichen Förderbank KfW hieß es am Donnerstag, es sollten keine Anträge mehr gestellt werden. Laufende Anträge seien von dem Stopp nicht betroffen. BERLIN - Die staatlichen Fördergelder für private Ladestationen für Elektroautos sind erschöpft - der Ball liegt nun bei der neuen Bundesregierung. (Boerse, 28.10.2021 - 13:30) weiterlesen...

Dramatische Corona-Lage in Russland - Teil-Lockdown in Moskau. MOSKAU - Mit neuen Corona-Höchstständen in Russland hat in der Hauptstadt Moskau ein Teil-Lockdown zur Eindämmung der Pandemie begonnen. Seit Donnerstag sind lediglich noch Supermärkte und Apotheken geöffnet. Bis mindestens 7. November müssen Schulen, Kinos, Einkaufszentren und Fitnessstudios geschlossen bleiben. Restaurants und Cafés dürfen lediglich Essen und Getränke zum Mitnehmen anbieten. Dramatische Corona-Lage in Russland - Teil-Lockdown in Moskau (Boerse, 28.10.2021 - 13:22) weiterlesen...

Nach Corona-Ausbruch bricht Kreuzfahrtschiff seine Donau-Reise ab. Bei einem Stopp in Wien waren 80 Gäste nach Angaben des medizinischen Krisenstabs der Stadt positiv auf das Virus getestet worden. WIEN/PASSAU - Für rund 170 Passagiere eines Fluss-Kreuzfahrtschiffs aus Deutschland ist die Reise auf der Donau wegen eines Corona-Ausbruchs an Bord abrupt zu Ende gegangen. (Boerse, 28.10.2021 - 13:17) weiterlesen...

Bahn will mit 3D-Druck von Teilen Züge schneller wieder einsetzen. Sie sollen damit zügiger wieder in den Einsatz kommen als bisher. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, nutzt es in den Werken Nürnberg und Neumünster jetzt eigene 3D-Drucker. Gedruckt werden etwa Schablonen für das Aufkleben von Sitznummern, Lüftungsgitter und Griffe. NÜRNBERG/NEUMÜNSTER - Mit Ersatzteilen, Werkzeugen und Hilfsmitteln aus 3D-Druckern will die Deutsche Bahn Züge schneller instandsetzen. (Boerse, 28.10.2021 - 12:32) weiterlesen...

Emirates fliegt wieder mit A380 zwischen Dubai und Hamburg. "Ab dann täglich", berichtete der Airport am Donnerstag. HAMBURG - Flugzeugfans können sich wieder auf einen Hingucker am Hamburger Flughafen freuen: Die arabische Airline Emirates bedient die Strecke Dubai-Hamburg von Sonntag an nach 19-monatiger Pause wieder mit dem weltgrößten Passagierjet A380 - nach Angaben des Flughafens als einzige Fluggesellschaft. (Boerse, 28.10.2021 - 12:22) weiterlesen...

Verdi ruft Wisag-Beschäftigte am Flughafen zu Warnstreik auf. Die Gewerkschaft Verdi hat rund 600 Beschäftigte des Dienstleisters Wisag aufgerufen, die Arbeit zwischen 7.00 und 22.30 Uhr ruhen zu lassen. Die beiden streikbedrohten Gesellschaften des Frankfurter Unternehmens leisten Bodenverkehrsdienste und Passagier-Services im Auftrag verschiedener Airlines. FRANKFURT - Am Frankfurter Flughafen könnte es am Freitag zu den ersten Warnstreiks seit dem Corona-Schock kommen. (Boerse, 28.10.2021 - 11:24) weiterlesen...