Transport, Verkehr

BERLIN - Die Fernzüge der Deutschen Bahn waren im November wieder etwas pünktlicher unterwegs als in den Vormonaten - die Pünktlichkeitsquote blieb aber auf vergleichsweise niedrigem Niveau.

06.12.2021 - 16:57:28

Bahn im November etwas pünktlicher - Quote noch unter 70 Prozent. So kamen 69,4 Prozent der Züge im vergangenen Monat ohne größere Verzögerungen ans Ziel, wie der bundeseigene Konzern am Montag mitteilte. Das waren knapp zwei Prozentpunkte mehr als noch im Oktober, als mit 67,6 Prozent der bisher schlechteste Wert im diesen Jahr erreicht wurde.

Die Bahn hatte die niedrige Quote damals mit einem Sturmtief Ende Oktober erklärt sowie mit den zahlreichen Baumaßnahmen nach der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. In den Monaten davor hatte der Konzern vor allem mit den Auswirkungen des Streiks der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) zu kämpfen. Die Bahn zählt Züge noch als pünktlich, wenn sie weniger als sechs Minuten verspätet ankommen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Exporte nach Großbritannien nach endgültigem Bruch mit EU gesunken. Nach ersten vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes wurden im vergangenen Jahr Waren im Wert von 65,4 Milliarden Euro in das Land geliefert. Das waren 2,5 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Im Corona-Krisenjahr 2020 waren die Ausfuhren "Made in Germany" nach Großbritannien um 15,3 Prozent eingebrochen. WIESBADEN - Ein Jahr nach dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union (EU) sind die deutschen Exporte in das Vereinigte Königreich gegen den allgemeinen Trend weiter gesunken. (Wirtschaft, 28.01.2022 - 08:54) weiterlesen...

Philippinen öffnen im Februar für internationalen Tourismus. MANILA - Die Philippinen öffnen ab kommendem Monat erstmals seit zwei Jahren wieder ihre Grenzen für internationale Touristen. Urlauber aus 157 Staaten, die den vollständigen Corona-Grundschutz mit der meist nötigen zweiten Spritze haben, dürften ab dem 10. Februar wieder visa- und quarantänefrei in den Inselstaat einreisen, sagte Regierungssprecher Karlo Nograles am Freitag. Dazu gehören auch Deutschland sowie alle anderen Länder Europas. Philippinen öffnen im Februar für internationalen Tourismus (Boerse, 28.01.2022 - 08:44) weiterlesen...

Lkw-Hersteller Volvo steigert Gewinn trotz Chipkrise STOCKHOLM - Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Volvo und der VW-Tochter Traton . (Boerse, 28.01.2022 - 08:37) weiterlesen...

Studie: Bei Elektroautos gibt es Fünf-Millionen-Lücke bis 2030. Es gebe eine Lücke von fünf Millionen E-Autos, ergibt eine Analyse des Wuppertal Instituts im Auftrag des Umweltverbandes Greenpeace. Die Antriebswende müsse beschleunigt werden. Es seien weitere Maßnahmen nötig - wie zum Beispiel ein Neuzulassungsverbot für Autos mit Benzin- und Dieselmotoren bereits ab dem Jahr 2025 sowie eine Kfz-Steuerreform. BERLIN - Mit dem Ziel der Ampel-Koalition von 15 Millionen Elektroautos bis 2030 wird das Klimaziel im Verkehr nach einer Studie verpasst. (Boerse, 28.01.2022 - 05:56) weiterlesen...

Tesla kauft eigenes Gleis für Shuttle-Zug zur Fabrik. Das bestätigte am Donnerstag eine Sprecherin des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung. Der US-Elektroautobauer plant demnach, bis zur Inbetriebnahme des neuen Bahnhofs Fangschleuse zu den Schichtwechselzeiten einen Shuttle-Zug fahren zu lassen, von Erkner zu einem neuen Haltepunkt an dem Gleis südlich des Werksgeländes. Planung, Bau und Betrieb des SPNV-Shuttles einschließlich des Haltepunktes liege bei Tesla, wie es vom Ministerium weiter hieß. Zunächst hatte die "Märkische Oderzeitung" darüber berichtet. POTSDAM - Tesla hat für eine bessere Anbindung an sein Werk im Grünheide bei Berlin ein bereits vorhandenes Gleis von der Deutschen Regionaleisenbahn Gruppe DRE erworben. (Boerse, 27.01.2022 - 18:16) weiterlesen...

KORREKTUR/Bahn: 80 Prozent der von Flut zerstörten Bahngleise wieder in Betrieb. Absatz wurde präzisiert, dass die Bahn im Zusammenhang mit den Schäden durch die Flutkatastrophe nach wie vor von Kosten in Höhe von 1,3 Milliarden Euro ausgeht. (Im 2. (Boerse, 27.01.2022 - 17:58) weiterlesen...