Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

TUI, DE000TUAG000

BERLIN - Die existenzgefährdeten MV Werften sollen mit weiteren millionenschweren Staatshilfen über die Corona-Krise gerettet werden.

03.06.2021 - 16:02:10

Bund stützt MV Werften mit weiteren Millionenhilfen. Die Schiffbaubetriebe in Wismar, Warnemünde und Stralsund erhalten rund 300 Millionen Euro in Form einer stillen Beteiligung und Darlehen aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds der Bundesregierung, wie Wirtschaftsminister Peter Altmaier am Donnerstag mitteilte. "Das ist eine wichtige Entscheidung, die den Beschäftigten in der Region und dem Land insgesamt Zuversicht gibt", sagte der CDU-Politiker. Die Werften hätten nun die Chance, aus der pandemiebedingten Krise erfolgreich rauszukommen.

und Touristik-Veranstalter wie Tui , FTI oder Berge & Meer.

Altmaier betonte die Bedeutung des Schiffbaus für die deutsche Industrie und die des Unternehmens für die Region. Die MV Werften seien der größte Industriebetrieb in Mecklenburg-Vorpommern und beschäftigten in strukturschwachen Regionen 3000 Menschen. Auch für die maritime Zulieferindustrie in ganz Deutschland seien sie wichtig. Der deutsche Schiffbau müsse sich zwar immer mehr gegen Konkurrenz etwa aus Asien behaupten, sei international aber sehr wettbewerbsfähig. "Wir wissen, was wir an unseren Schiffbauern haben", betonte Altmaier.

@ dpa.de