EASYJET, GB00B7KR2P84

BERLIN - Die Bundesregierung nimmt nach eigenen Angaben keinen Einfluss auf die Verhandlungen über die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin .

18.08.2017 - 12:45:25

Bundesregierung: Steuern Air-Berlin-Verhandlungen nicht. "Die Bundesregierung ist da nicht mit am Tisch und steuert das auch nicht", sagte ein Sprecher des Bundeswirtschaftsministerium am Freitag. Es gebe auch keine Zeitvorgabe für die Verhandlungen.

Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann spricht mit der Lufthansa und zwei weiteren Interessenten über die Übernahme von Teilen der insolventen Airline. Ab Freitagnachmittag sind konkrete Verkaufsverhandlungen geplant.

Zu möglichen Folgen für den noch nicht eröffneten Berliner Flughafen BER sagte ein Sprecher des Verkehrsministeriums, man müsse zunächst das Ergebnis der Verhandlungen abwarten.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!