Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Getränke, Produktion

BERLIN - Die Bier-Auswahl in Deutschland könnte in Folge der Corona-Krise sinken.

14.04.2021 - 14:04:25

Verband: Jede vierte Brauerei in ihrer Existenz gefährdet. Jede vierte Brauerei sieht nach Branchenangaben ihre Existenz gefährdet. Ursache seien die seit knapp einem halben Jahr andauerenden Öffnungsbeschränkungen im Gastgewerbe, teilte der Deutsche Brauer-Bund am Mittwoch in Berlin mit.

Der Fassbiermarkt ist den Angaben nach zusammengebrochen, mit Flaschenbier seien Verluste nicht annähernd auszugleichen, so der Verband. Von Januar bis März habe der Umsatz im Durchschnitt ein Drittel unter dem Vorjahreswert gelegen; von Betrieb zu Betrieb gebe es große Unterschiede.

"Einbrüche dieser Dimension hat es seit Ende des Zweiten Weltkriegs in der deutschen Brauwirtschaft nicht gegeben", teilte Verbandshauptgeschäftsführer Holger Eichele mit. Für eine Erholung fehle jede Perspektive. Viele Unternehmen warteten noch auf beantragte staatliche Hilfen. Der Verband fordert eine Öffnungsperspektive, Steuererleichterungen und Verbesserungen bei den Hilfen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Delivery Hero nach starkem Rücksetzer erholt. Zuvor waren sie vom jüngsten Hoch Ende April bei knapp 142 Euro um rund 27 Prozent abgesackt. FRANKFURT - Nach zuletzt herben Verlusten der Aktien von Delivery Hero an. (Boerse, 18.05.2021 - 13:11) weiterlesen...

WDH: Corona beendet den Siegeszug der Currywurst in der Kantine (Tippfehler im ersten Satz behoben) (Boerse, 18.05.2021 - 12:19) weiterlesen...

Corona beendet den Siegeszug der Currywurst in der Kantine. Im Pandemiejahr 2020 sicherte sich stattdessen der Klassiker Spaghetti Bolognese den Spitzenplatz, wie der Catering-Dienstleister Apetito am Dienstag mitteilte. Die Curry-Wurst war 28 Jahre lang die Nummer eins im Ranking. RHEINE - Die Currywurst hat in der Corona-Krise ihre seit Jahrzehnten unangefochtene Spitzenposition als beliebtstes Essen in den deutschen Betriebskantinen verloren. (Boerse, 18.05.2021 - 11:35) weiterlesen...

OLG-Urteil: Kein Versicherungsanspruch bei Schließung wegen Corona. Das Oberlandesgericht (OLG) in Oldenburg entschied, dass der Gastronom keinen Anspruch gegen die Versicherung hat. OLDENBURG - Die Versicherung eines Hoteliers aus Ostfriesland muss nach einem Urteil nicht für die Verluste wegen der angeordneten Betriebsschließung in der Corona-Pandemie aufkommen. (Boerse, 18.05.2021 - 11:25) weiterlesen...

Italien lockert nächtliches Ausgangsverbot - Ende im Juni erwartet. ROM - Italien lockert wegen sinkender Corona-Zahlen das nächtliche Ausgangsverbot und will es ab 21. Juni möglichst weitgehend beenden. Das berichteten offizielle Stellen in Rom nach einer Beratung der Regierung von Mario Draghi mit einem Gremium von Gesundheitsexperten am Montag. In den sogenannten Gelben Zonen Italiens mit moderatem Corona-Risiko solle der Beginn der Sperrstunde von jetzt 22.00 auf 23.00 Uhr verlegt werden. Sie geht aktuell bis 5.00 Uhr morgens. Italien lockert nächtliches Ausgangsverbot - Ende im Juni erwartet (Wirtschaft, 17.05.2021 - 22:51) weiterlesen...

Original-Research: Schloss Wachenheim AG (von First Berlin Equity Research Gm... ^ (Boerse, 17.05.2021 - 15:04) weiterlesen...