Haushalt, Steuern

BERLIN - Der Deutsche Landkreistag fordert wegen der Energiekrise eine Deckelung der Strom- und Gaspreise.

25.09.2022 - 14:32:28

Landkreistag: Gas- und Strompreise deckeln, Gasumlage streichen. "Bürger und Betriebe können die steigenden Kosten für Gas und Strom sowie die hohe Inflation vielfach nicht mehr tragen", begründete Landkreistagspräsident Reinhard Sager in den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Sonntag) die Forderung. Auch sollte die Bundesregierung die Abgaben und Steuern für Energie auf das europäische Minimum senken.

Sager verlangte zudem einen Verzicht auf die Gasumlage. Sie sei ein falscher Weg. An deren Stelle sei die Stützung einzelner Energieunternehmen durch Bundesmittel die bessere, unbürokratischere und wirksamere Alternative.

"Wir müssen alles dafür tun, energieautarker zu werden", mahnte Sager. Dafür müssten sämtliche Möglichkeiten in Betracht gezogen werden. Sager sprach sich etwa für mehr Solaranlagen auf Dächern aus. Dabei gehörten behindernde Regelungen des Denkmalschutzes auf den Prüfstand.

Der Präsident des Kommunalverbandes plädierte ferner für einen "vorübergehenden befristeten Weiterbetrieb der noch in Betrieb befindlichen beziehungsweise stillgelegten, aber noch nicht zurückgebauten deutschen Kernkraftwerke".

@ dpa.de