Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Transport, Verkehr

BERLIN - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) bemüht sich nach eigenen Angaben im Austausch mit dem Auswärtigen Amt darum, afghanische Ortskräfte deutscher Unternehmen in Sicherheit zu bringen.

19.08.2021 - 10:41:05

DIHK: Afghanische Ortskräfte deutscher Firmen in Sicherheit bringen. "Soweit uns bekannt, ist kein deutsches Unternehmen mit deutschen Mitarbeitern vor Ort vertreten, gleichwohl gibt es afghanische Staatsangehörige die bei deutschen Unternehmen angestellt sind und sich noch im Land befinden", sagte DIHK-Außenwirtschaftschef Volker Treier am Donnerstag. Man stehe mit dem Krisenreaktionsstab des Auswärtigen Amts im Austausch, um Angehörige und afghanische Ortskräfte von Unternehmen mit deutscher Beteiligung in Sicherheit zu bringen.

Um wie viele Menschen es sich handelt, ist nicht bekannt. "Wir haben keine Statistik darüber, wie viele das sind", sagte Treier. "Das ist jetzt nicht eine Masse von Menschen, aber es gibt sie."

Die deutsch-afghanischen Wirtschaftsbeziehungen befinden sich laut Treier auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau. So belief sich das Handelsvolumen 2020 demnach auf rund 70 Millionen Euro. Ausfuhrgüter der deutschen Wirtschaft nach Afghanistan seien insbesondere Autos und Autoteile, Maschinen, Anlagen und Nahrungsmittel.

"Natürlich kommt auch der Handel angesichts der Entwicklung in Afghanistan jetzt unter die Räder", sagte Treier. Am wichtigsten sei den deutschen Unternehmen, die mit Afghanistan in Verbindung stehen, jetzt aber der Schutz der Menschen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Evergrande-Aktie legt kräftig zu - Unsicherheit bleibt (Boerse, 23.09.2021 - 13:24) weiterlesen...

Wahlumfrage: SPD in Mecklenburg-Vorpommern liegt weit vorn. Wie aus dem am Donnerstag veröffentlichten ZDF-Politbarometer Extra hervorgeht, kommt die Regierungspartei von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig wenige Tage vor der Wahl auf 39 Prozent. Die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen hatte im Auftrag des ZDF zu Beginn dieser Woche rund 1000 Wähler im Nordosten zu ihrem Wahlverhalten befragt. Eine Woche zuvor war für die Nordost-SPD mit 38 Prozent ein ähnlich hoher Wert ermittelt worden. In Umfragen anderer Institute erreichte die Partei zuletzt 40 Prozent. MAINZ/SCHWERIN - Bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern an diesem Sonntag zeichnet sich ein klarer Sieg der SPD ab. (Wirtschaft, 23.09.2021 - 13:06) weiterlesen...

WAHL: Linken-Chefin erwartet Einladung zu rot-grün-roter Sondierung. Das wahrscheinlichste Szenario sei aus ihrer Sicht, "dass wir definitiv in Sondierungsgespräche gehen", sagte sie am Donnerstag in Erfurt. "Und natürlich werden wir so verhandeln, dass es auch gelingen kann." Voraussetzung sei, dass es rechnerisch für eine rot-grün-rote Koalition im Bund reiche. In einem solchen Bündnis wäre die Linke das soziale Gewissen, so Hennig-Wellsow. SPD und Grüne hätten sich bei dem Thema immer wieder einen schlanken Fuß gemacht. ERFURT - Die Linken-Co-Vorsitzende Susanne Hennig-Wellsow geht davon aus, dass die SPD nach der Bundestagswahl auf ihre Partei zukommt. (Wirtschaft, 23.09.2021 - 12:51) weiterlesen...

WAHL/ROUNDUP: Scholz hält an 'Stunde Null' für höchstverschuldete Kommunen fest. Er habe sich "unbedingt vorgenommen, die höchst verschuldeten Kommunen einmal zu entlasten, dass wir eine neue Stunde Null bekommen", sagte der Bundesfinanzminister am Donnerstag nach einem Treffen mit der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik NRW (SGK) in Düsseldorf. Er sei "nicht glücklich" darüber, dass die einmalige Entlastung der Kommunen am Widerstand von CDU und CSU in der jetzigen Bundesregierung gescheitert sei, sagte Scholz. DÜSSELDORF - SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat sein Ziel einer Altschuldenregelung für die am höchsten verschuldeten Kommunen in Deutschland bekräftigt. (Wirtschaft, 23.09.2021 - 12:41) weiterlesen...

WAHL: Der Wahlkreis Pinneberg als Kanzler-Orakel?. Für die CDU geht am Sonntag Michael von Abercron ins Rennen, der 2017 die Nase vorn hatte. Für die SPD tritt der frühere schleswig-holsteinische SPD-Landesvorsitzende, Minister und Fraktionschef Ralf Stegner an, den es von der Landes- in die Bundespolitik zieht. PINNEBERG - Hält die Pinneberger Serie? Die Partei, die bei Bundestagswahlen den Wahlkreis Pinneberg gewinnt, hat seit Jahrzehnten auch den Bundeskanzler gestellt. (Wirtschaft, 23.09.2021 - 12:14) weiterlesen...

Spahn für mehr Unabhängigkeit von China bei wichtigen Produkten. Dazu gehöre die Förderung von Entwicklungen in der Bio- und Gentechnologe, damit Deutschland wieder stärker "Apotheke der Welt" werde, sagte der CDU-Politiker am Donnerstag beim Apothekertag in Düsseldorf. Es gebe Bereiche, in denen mehr Souveränität wichtig sei. "Wir geben doch auch nicht die Rüstungsindustrie nach China, nur weil sie günstiger ist." Als weitere Lehre sei auch eine stärkere Digitalisierung nötig. DÜSSELDORF - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich als Lehre aus der Corona-Pandemie für mehr Unabhängigkeit von Lieferungen aus China bei wichtigen medizinischen Produkten ausgesprochen. (Boerse, 23.09.2021 - 12:04) weiterlesen...