Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Wirecard, DE0007472060

BERLIN - Der Bundestag kommt am Freitag (09.00 Uhr) zu seiner letzten regulären Sitzung der Wahlperiode zusammen.

25.06.2021 - 05:48:29

Letzte reguläre Sitzung des Bundestags in dieser Wahlperiode. Die Abgeordneten diskutieren über den sechsten Armuts- und Reichtumsbericht und über das Ergebnis des Wirecard -Untersuchungsausschusses. Weitere Themen werden unter anderem die Menschenrechtspolitik und die Pflegeversicherung sein.

Die inzwischen insolvente Wirecard AG hat eingestanden, dass in der Bilanz aufgeführte 1,9 Milliarden Euro nicht auffindbar sind. Die Staatsanwaltschaft geht von einem gewerbsmäßigen Bandenbetrug aus. Der Bilanzskandal sorgte für hohe Schäden bei Anlegern. Der Ausschuss sollte untersuchen, ob staatliche Aufsichtsbehörden und die Bundesregierung zu wenig unternommen haben, um Verdachtsfällen bei Wirecard früher und entschiedener nachzugehen. Sein Abschlussbericht wird nur von CDU, CSU und SPD getragen. FDP, Linke und Grüne gaben ein gemeinsames Sondervotum ab, die AfD ein weiteres.

Der Bundestag wird voraussichtlich Anfang September nochmals zu einer Sitzung zusammenkommen. Weitere außerplanmäßige Treffen in der Sommerpause könnte die Corona-Pandemie erforderlich machen. Die 19. Wahlperiode endet mit dem Zusammentreten des nächsten Bundestags, der am 26. September gewählt wird.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Neuer Bafin-Chef Branson will Aufsichtsbehörde von 'Weltklasse'. "Die Bafin soll eine Aufsichtsbehörde von Weltklasse werden", sagte der 52-Jährige am Montag anlässlich seines Amtsantritts. Die Erwartungen an die Bafin, die im Wirecard -Skandal massiv in die Kritik geraten war, seien zu Recht sehr hoch. "Ich freue mich darauf, mich nun persönlich bei der Modernisierung der Bafin einzubringen und die Herausforderungen zusammen mit den Beschäftigten der Bafin anzupacken", sagte der ehemalige Chef der Schweizer Finanzaufsicht Finma laut Mitteilung. FRANKFURT - Der neue Chef der Finanzaufsicht Bafin, Mark Branson, setzt sich ehrgeizige Ziele. (Boerse, 02.08.2021 - 10:25) weiterlesen...

'Ich bin für sehr klare Regeln'. FRANKFURT - Die Erwartungen an Mark Branson sind groß, wenn er zum 1. August sein Amt als oberster Finanzaufseher Deutschlands antritt. Unter seiner Leitung soll die Finanzaufsicht Bafin mit ihren etwa 2700 Beschäftigten nach dem Wirecard-Skandal mehr Biss bekommen. Branson, der die britische und die schweizerische Staatsbürgerschaft besitzt, gilt als kenntnisreicher und harter Regulierer. 'Ich bin für sehr klare Regeln' (Boerse, 30.07.2021 - 06:34) weiterlesen...

Neuer Bafin-Chef tritt Amt an: 'Ich bin für sehr klare Regeln'. FRANKFURT - Die Erwartungen an Mark Branson sind groß, wenn er zum 1. August sein Amt als oberster Finanzaufseher Deutschlands antritt. Unter seiner Leitung soll die Finanzaufsicht Bafin mit ihren etwa 2700 Beschäftigten nach dem Wirecard-Skandal mehr Biss bekommen. Branson, der die britische und die schweizerische Staatsbürgerschaft besitzt, gilt als kenntnisreicher und harter Regulierer. Neuer Bafin-Chef tritt Amt an: 'Ich bin für sehr klare Regeln' (Boerse, 30.07.2021 - 05:39) weiterlesen...