Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Siemens Gamesa, ES0143416115

BERLIN - Branchenverbände stellen am Dienstag (11.00 Uhr) Zahlen zum Ausbau der Windenergie in Deutschland im ersten Halbjahr 2021 vor.

27.07.2021 - 05:48:30

Branchenverbände stellen Zahlen zum Ausbau der Windenergie vor. Erwartet wird, dass im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich mehr neue Windräder installiert wurden - aber dass das Niveau immer noch als zu niedrig bewertet wird, um damit Klimaziele erreichen zu können. Als Hemmnisse für den Ausbau gelten lange Planungs- und Genehmigungsverfahren, zu wenig ausgewiesene Flächen und viele Klagen.

Auskunft über die neuen Zahlen geben der Bundesverband Windenergie sowie VDMA Power Systems. Sie wollen sich auch zu energiepolitischen Forderungen der Branche für die nächste Legislaturperiode äußern.

2020 kamen in Deutschland 420 Windenergieanlagen an Land mit einer Leistung von insgesamt 1431 Megawatt hinzu. Damit war 2020 das zweitschwächste Ausbaujahr seit Einführung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes im Jahr 2000 - nach 2019, als ein Tiefststand erreicht worden war.

@ dpa.de