Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Internet, Software

BERLIN - Beschäftigte sollen dauerhaft die Möglichkeit bekommen, sich in bestimmten Fällen ausschließlich per Videosprechstunde krankschreiben zu lassen.

17.11.2020 - 05:21:26

Spahn: Krankschreibung dauerhaft ausschließlich per Videosprechstunde. Das berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Dienstag) unter Berufung auf einen Gesetzentwurf von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Demnach sollen erstmalige Krankschreibung und Verlängerung auf digitalem Weg auch dann möglich sein, wenn es keinerlei persönlichen Kontakt zwischen Patient und Arzt gibt.

"Insbesondere bei einfach gelagerten Erkrankungsfällen und zur Vermeidung von Infektionen über Wartezimmer, sollte die Feststellung von Arbeitsunfähigkeit im Rahmen der Videosprechstunde auch im Rahmen einer ausschließlichen Fernbehandlung erfolgen können", heißt es im Referentenentwurf eines "Gesetzes zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege", wie das RND berichtet. Vorgesehen ist, dass die entsprechende Richtlinie durch das höchste Entscheidungsgremium der gesetzlichen Krankenversicherung, dem Gemeinsamen Bundesausschuss, angepasst wird.

Seit Mitte Juli gilt, dass eine Krankschreibung für maximal sieben Tage auch per Video möglich ist. Damit sollten sich Patienten den Gang in eine Praxis sparen, wenn sie sich schonen müssen. Voraussetzung ist, dass der Versicherte der Arztpraxis bekannt ist und die Erkrankung eine solche Untersuchung zulässt. Die neue Möglichkeit wurde unabhängig von der Corona-Pandemie geschaffen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ruhige Nacht in Hildburghausen - Landrat unter Polizeischutz. In der zuständigen Landespolizeiinspektion Suhl sowie bei der Polizei in Hildburghausen selbst waren am Freitagmorgen auf Nachfrage keine besonderen Ereignisse bekannt. HILDBURGHAUSEN - Nach umstrittenen Protesten gegen einen strengen Lockdown im Thüringer Landkreis Hildburghausen mit den bundesweit höchsten Infektionszahlen hat die Kreisstadt eine ruhige Nacht erlebt. (Wirtschaft, 27.11.2020 - 09:49) weiterlesen...

Merz sichert bei Niederlage im CDU-Rennen Unterstützung für Sieger zu. "Ich erwarte im Falle meiner Wahl, dass die gesamte Unterstützung der Partei mir zugutekommt. Umgekehrt gebe ich sie jedem anderen, der die Wahl gewinnt", sagte Merz dem Fernsehsender Phoenix am Freitag. BERLIN - Der CDU-Vorsitzkandidat Friedrich Merz hat im Falle seiner Nichtwahl dem Sieger seine Unterstützung zugesagt. (Wirtschaft, 27.11.2020 - 09:39) weiterlesen...

China verhängt Anti-Dumping-Zölle auf australischen Wein. Die vom Handelsministerium in Peking vorübergehend verhängten Zölle sollen je nach Produkt zwischen 107,1 Prozent und 212,1 Prozent betragen und am Samstag in Kraft treten. Chinesische Weinproduzenten - die auf dem Weltmarkt faktisch kaum eine Rolle spielen - hätten durch Preisdumping der australischen Konkurrenz "substanziellen Schaden" erlitten, hieß es zur Begründung. Die Volksrepublik ist der größte Absatzmarkt für australische Weinexporte und auch insgesamt der wichtigste Handelspartner für den fünften Kontinent. PEKING - Mit Anti-Dumping-Zöllen auf Weinimporte aus Down Under stellt China die zunehmend angespannten Beziehungen zu Australien auf eine neue Belastungsprobe. (Wirtschaft, 27.11.2020 - 09:35) weiterlesen...

Italienischer Vorschlag: Frankreichs Notenbankchef gegen Schuldenstreichung. Über die Streichung öffentlicher Schulden nachzudenken sei ein sehr gefährlicher Weg, sagte Galhau der französischen Zeitung Ouest. Als der Euro eingeführt worden sei, hätten die Euro-Staaten derartige Schritte vertraglich ausgeschlossen. Das sei ein wichtiges Versprechen gegenseitigen Vertrauens. PARIS/ROM - Der französische Notenbankchef Francois Villeroy de Galhau ist der aus italienischen Regierungskreisen geäußerten Idee einer Schuldenstreichung in der Corona-Krise entgegengetreten. (Wirtschaft, 27.11.2020 - 09:23) weiterlesen...

Walisischer Regierungschef: Johnson bedroht Einheit des Königreichs. "Der Premierminister ist derjenige, der am meisten zum Auseinanderbrechen des Vereinigten Königreichs beiträgt", sagte Drakeford der Deutschen Presse-Agentur. Die Haltung von Johnsons konservativer Regierung zu starken Landesparlamenten in Wales, Schottland und Nordirland sei "feindlich und unterminierend", sagte Drakeford weiter. CARDIFF - Der walisische Regierungschef Mark Drakeford hat den britischen Premierminister Boris Johnson als Gefahr für den Zusammenhalt des Landes kritisiert. (Wirtschaft, 27.11.2020 - 08:46) weiterlesen...

Ruhige Nacht in Hildburghausen - Landrat unter Polizeischutz. In der zuständigen Landespolizeiinspektion Suhl sowie bei der Polizei in Hildburghausen selbst waren am Freitagmorgen auf Nachfrage keine besonderen Ereignisse bekannt. HILDBURGHAUSEN - Nach umstrittenen Protesten gegen einen strengen Lockdown im Thüringer Landkreis Hildburghausen mit den bundesweit höchsten Infektionszahlen hat die Kreisstadt eine ruhige Nacht erlebt. (Wirtschaft, 27.11.2020 - 08:14) weiterlesen...