Airbus Group, NL0000235190

BERLIN - Beim neuen A400M-Transportflugzeug der Bundeswehr sind in zehn Triebwerken Risse entdeckt worden.

24.02.2017 - 18:14:25

Risse in Triebwerken des Bundeswehr-Pannenfliegers A400M. Die Risse in den Brennkammern seien typische Verschleißerscheinungen und beeinflussten den Flugbetrieb nicht, sagte ein Sprecher der Luftwaffe am Freitag. Sie müssten aber immer wieder kontrolliert werden - wenn sie größer würden, könne es Probleme geben.

bestellt. Zuvor hatte die "Welt" über die Risse berichtet.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!