Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Alphabet C-Aktie, US02079K1079

BERLIN - Amazon will die TV-Fernbedienung durch Sprachbefehle ablösen.

04.09.2019 - 21:01:24

Amazon setzt stärker auf TV-Bedienung per Sprache. Am Rande der Technik-Messe IFA in Berlin wurde ein erster Fernseher der Marke Grundig vorgestellt, bei dem die Mikrofone für Amazons Sprachassistentin Alexa direkt in dem Gerät integriert sind. Von Amazon selbst gibt es die Streaming-Box Fire TV Cube mit eingebauten Mikrofonen. Sie kommt im Oktober in Deutschland auf den Markt. "Wir glauben, dass der Stimme die Zukunft im Wohnzimmer gehört", sagte der zuständige Amazon-Manager Marc Whitten am Mittwoch.

mit seinem Assistant und Apple mit Siri auf Aufholjagd. Bei den meisten Fire-TV-Geräten kann Alexa über ein Mikrofon auf der Amazon-Fernbedienung ausgelöst werden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Google stellt neue 'Pixel'-Smartphones vor. Der Internet-Konzern setzt bei seinem Flaggschiff-Smartphone erstmals auf eine Doppelkamera, nachdem die Vorgängermodelle stets nur mit einer Hauptkamera ausgekommen waren. Zu den Innovationen, die Google auf einem Event in New York präsentierte, gehört auch eine Gestensteuerung, für die ein Radarsensor verwendet wird. NEW YORK - Google hat am Dienstag die vierte Generation seiner "Pixel"-Smartphones vorgestellt. (Boerse, 15.10.2019 - 17:41) weiterlesen...

Google stellt neue 'Pixel'-Smartphones vor. Der Internet-Konzern setzt bei seinem Flaggschiff-Smartphone erstmals auf eine Doppelkamera, nachdem die Vorgängermodelle stets nur mit einer Hauptkamera ausgekommen waren. Zu den Innovationen, die Google auf einem Event in New York präsentierte, gehört auch eine Gestensteuerung, für die ein Radarsensor verwendet wird. Das Pixel 4 wird in zwei unterschiedlich großen Varianten (5,7 und 6,3 Zoll) ab 749 Euro angeboten. NEW YORK - Google hat am Dienstag die vierte Generation seiner "Pixel"-Smartphones vorgestellt. (Boerse, 15.10.2019 - 17:11) weiterlesen...

Neues 'Pixel'-Smartphone von Google erwartet. Von dem Event in New York wird vor allem ein neues Smartphone der Google-Marke "Pixel" erwartet. Laut zahlreichen Leaks in den vergangenen Wochen verbesserte Google unter anderem die Kamera weiter. NEW YORK - Nach Rivalen wie Apple neue Geräte vorstellen. (Boerse, 15.10.2019 - 05:47) weiterlesen...

WDH/VDA: Entscheidung zu IAA-Standort 2020 - Frankfurt weiter im Rennen (Im letzten Satz des ersten Absatzes muss es Geschäftsführer rpt. (Boerse, 14.10.2019 - 13:38) weiterlesen...

JU-Chef will neuen Anlauf zu EU-Urheberrechts-Reform ohne Upload-Filter. "Natürlich stehen wir für Urheberrechtsschutz. Dieser darf aber keine Zensurkeule werden", sagte Kuban der Deutschen Presse-Agentur. Es müsse eine Freiheit im Netz geben. Mit diesen Filtern würden aber etwa Dinge aus dem Netz gezogen wie Satire oder Parodien, "die aus meiner Sicht auch im Netz eine Selbstverständlichkeit sind". BERLIN/SAARBRÜCKEN - Der Chef der Jungen Union (JU), Tilman Kuban, hat einen neuen Anlauf zu einer Reform des europäischen Urheberrechts ohne sogenannte Upload-Filter gefordert. (Boerse, 14.10.2019 - 06:33) weiterlesen...

Besteuerung von Google und Co. - OECD legt Vorschlag vor. Es handele sich dabei um einen "einheitlichen Ansatz" auf internationaler Ebene, teilte die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung mit Sitz in Paris am Mittwoch mit. Darüber, wo und wie insbesondere große Internetunternehmen wie Google , Amazon oder Apple Steuern zahlen, wird zwischen den großen Wirtschaftsmächten schon länger heftig diskutiert. PARIS - Im Streit um eine gerechtere Besteuerung großer Internetriesen hat die OECD einen ersten Lösungsvorschlag vorgelegt. (Wirtschaft, 09.10.2019 - 15:43) weiterlesen...