Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bosch, Maschinenbau

(Berichtigung: Im vorletzten Satz des 1. Absatzes muss es heißen "2026".)

19.02.2021 - 15:42:25

KORREKTUR/Autonomes Fahren: Conti und Bosch steigen bei US-KI-Firma Recogni ein

betreibt das Dax -Unternehmen seit dem vorigen Sommer einen Supercomputer, der auch bei der Entwicklung von Roboterwagen-Programmen zum Einsatz kommt. Klassische Bereiche wie Mechanik und Hydraulik verlieren im laufenden Konzernumbau dagegen an Bedeutung, hier werden zudem zahlreiche Stellen abgebaut.

In Deutschland soll ein erster Regelbetrieb mit autonom fahrenden Autos nach Vorstellung der Bundesregierung schon ab dem kommenden Jahr schrittweise anlaufen. Neben den Zulieferern stecken auch die Autobauer selbst viel Geld in die Technik. Ebenso investieren Apple und Google . Aktuell fehlt der Autobranche Nachschub für die wichtigen Halbleiter, die in sämtlicher Mikroelektronik stecken. Die Firmen hoffen, dass sich die Versorgung bald wieder stabilisiert.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Tarifgespräche fortsetzen - IG Metall pocht auf konkretes Angebot (Boerse, 03.03.2021 - 13:49) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP/VW-Personalleiter Meiswinkel: Tarifgespräche wieder aufnehmen (Tippfehler im zweiten Absatz berichtigt) (Boerse, 03.03.2021 - 10:17) weiterlesen...

VW-Personalleiter Meiswinkel: Wollen Tarifgespräche wieder aufnehmen WOLFSBURG - Volkswagen zu Warnstreik-Aktionen. (Boerse, 03.03.2021 - 05:42) weiterlesen...

IG Metall Südwesten setzt in Tarifrunde jetzt auf Warnstreiks. Bei Bosch in Stuttgart, wo die Nachtschicht aufgerufen ist, die Arbeit niederzulegen, ist eine erste Kundgebung schon am frühen Morgen (4.30 Uhr) geplant. Eine weitere inklusive Demonstrationszug soll es am Vormittag beim Autozulieferer Mahle Behr ebenfalls in Stuttgart geben. Der Dienstag ist der erste Tag nach dem Ablauf der Friedenspflicht. Die IG Metall hat bundesweit zu Warnstreiks aufgerufen. STUTTGART - Mit ersten Warnstreiks noch in der Nacht will die IG Metall in der laufenden Tarifrunde für die Metall- und Elektroindustrie im Südwesten am Dienstag den Druck erhöhen. (Wirtschaft, 02.03.2021 - 05:43) weiterlesen...

Bayerische Metaller laufen sich für Warnstreiks warm. In Bayern nahmen der Gewerkschaft zufolge mehrere tausend Beschäftigte aus über 200 Betrieben an Aktionen teil. Ab Mitternacht, mit Ablauf der Friedenspflicht, soll es dann mit Warnstreiks losgehen - unter anderem beim Autozulieferer Bosch Rexrodt in Lohr am Main und im schwäbischen Elchingen sowie bei Linde Material Handling in Weilbach bei Aschaffenburg. MÜNCHEN - Mit einem Aktionstag hat die IG Metall am Montag bundesweit die heiße Phase der laufendenden Tarifauseinandersetzung eingeläutet. (Boerse, 01.03.2021 - 14:41) weiterlesen...