Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

T-Mobile US, US8725901040

BELLEVUE - Die US-Tochter des Bonner Telekom-Konzerns am späten Dienstag (Ortszeit) in Bellevue im US-Bundesstaat Washington auf Basis vorläufiger Zahlen mit.

07.01.2021 - 08:51:25

Telekom-US-Tochter T-Mobile kann mehr Kunden gewinnen als erwartet. Zuvor hatte das Unternehmen ein Plus von netto 600 000 bis 700 000 Neukunden in dem Bereich in Aussicht gestellt.

T-Mobile hatte die ursprünglich nach der Sprint-Übernahme Anfang April für das zweite Halbjahr angepeilte Kundenprognose bereits im dritten Quartal erreicht. Insgesamt hat das Unternehmen im vergangenen Jahr netto - das heißt nach Abzug von Kündigungen - rund 5,5 Millionen Vertragskunden hinzugewonnen. Darunter fallen neben Telefonverträgen auch Mobilfunkanschlüsse für Tablets oder andere Endgeräte.

Anfang April vergangenen Jahres hatte T-Mobile den kleineren Wettbewerber Sprint übernommen. Die Deutsche Telekom hofft dadurch auf Kosteneinsparungen und Synergieeffekte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Telekom schafft erstmals mehr als 100 Miliarden Euro Umsatz. Insgesamt machte die Deutsche Telekom drei Viertel ihrer Umsätze im Ausland. 2019 waren es knapp 70 Prozent. BONN - Mit der Übernahme des US-Konkurrenten Sprint hat die Deutsche Telekom zurückzuführen, die den Löwenanteil beisteuerte. (Boerse, 26.02.2021 - 11:27) weiterlesen...

Deutsche Telekom will Tempo machen beim Glasfaserausbau. Hierbei setzt der Bonner Konzern auch auf Kooperationen - so verkündete das Unternehmen am Donnerstag eine Zusammenarbeit mit dem Regionalanbieter NetCologne. Beide Unternehmen wollen in den kommenden Jahren in das schnelle Datenübertragungsnetz investieren und sich gegenseitig Zugang verschaffen. Auf der Bilanz-Pressekonferenz an diesem Freitag (9.00 Uhr) will sich Telekom-Chef Tim Höttges zu den Glasfaserplänen für 2021 und die Zeit danach äußern. BONN - Beim Glasfaserausbau will die Deutsche Telekom in diesem Jahr deutlich vorankommen. (Boerse, 26.02.2021 - 05:48) weiterlesen...

DEUTSCHE TELEKOM IM FOKUS: Ganz im Zeichen von Partnerschaften - oder nicht?. Das Ziel: Gemeinsam an einem Strang ziehen, ob nun im Festnetz oder neuerdings auch bei der Glasfaser. Allerdings nur unter gewissen Konditionen, wie Telekom-Vorstandschef Tim Höttges Anfang Dezember klar machte. Was bei der Telekom vor den Jahreszahlen an diesem Freitag (26.2.) los ist, was Analysten sagen und wie sich die Aktie entwickelt. BONN - Bei der Deutsche Telekom dreht sich das Geschäft derzeit vor allem um eins: Wie selten zuvor bemüht sich der Konzern darum, seine Wettbewerber von neuen Partnerschaften zu überzeugen oder bestehende zu verlängern. (Boerse, 25.02.2021 - 13:24) weiterlesen...

T-Mobile US ersteigert für 9,3 Milliarden US-Dollar neue 5G-Lizenzen. Insgesamt seien bei der Versteigerung Frequenzen für 81,2 Milliarden Dollar über den Tisch gegangen, teilte die US-Telekomaufsicht FCC (Federal Communications Commission) am Mittwoch (Ortszeit) in Washington mit. BELLEVUE/WASHINGTON - Die Telekom-Tochter T-Mobile US legt beim geplanten Netzausbau des neuen Mobilfunkstandards 5G einen drauf: Bei einer Frequenzauktion in den Vereinigten Staaten hat sich der Mobilfunk-Netzbetreiber für 9,3 Milliarden US-Dollar (7,65 Mrd Euro) 142 Lizenzen gesichert. (Boerse, 25.02.2021 - 09:56) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Deutsche Telekom sehr fest - T-Mobile US erwirbt 5G-Frequenzen. T-Mobile US hatte den kleineren Rivalen Sprint unter anderem wegen dessen Frequenzausstattung in einem Milliardendeal übernommen. FRANKFURT - Die Aktie der Deutschen Telekom und vor allem Verizon mussten deutlich tiefer in die Taschen greifen. (Boerse, 25.02.2021 - 09:19) weiterlesen...