Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

IBM, US4592001014

ARMONK - Der IT-Riese IBM fokussiert sich ganz auf lukrative Cloud-Geschäfte und will daher seine Sparte rund um Netzwerk-Dienstleistungen für Unternehmen abspalten.

08.10.2020 - 13:15:26

IBM spaltet Netzwerk-Dienstleistungen ab. Wie der Konzern am Donnerstag in Armonk mitteilte, soll die Sparte Managed Infrastructure Services abgespalten und als eigenständiges Unternehmen an die Börse gebracht werden. Die Aktionäre von IBM sollen dann die Anteile an dem neuen Unternehmen erhalten. Die Trennung soll bis Ende 2021 abgeschlossen sein. Mit dem Schritt richtet sich IBM noch mehr auf die lukrativen Cloud-Dienste aus. Die IBM-Aktien legten im vorbörslichen US-Handel um mehr als 5 Prozent zu.

Im Zuge der Abspaltungsankündigung legte IBM auch vorläufige Zahlen für das dritte Quartal vor. Demnach geht das Unternehmen von einem Umsatz von 17,6 Milliarden US-Dollar (15 Mrd Euro) und einem Gewinn je Aktie von 2,58 Dollar aus. Der Gewinn liegt damit leicht über der durchschnittlichen Analystenschätzung.

@ dpa.de