Prosus, NL0013654783

AMSTERDAM - Die niederländische Internet-Holding Prosus hat sich im Zuge des laufenden Rückkaufprogramms für eigene Aktien von weiteren Anteilen des chinesischen Internetkonzerns Tencent getrennt.

08.09.2022 - 15:26:29

Prosus verkauft Tencent-Aktien für Rückkauf eigener Papiere. Knapp 1,12 Millionen Papiere seien verkauft worden, womit die Beteiligung auf 27,99 Prozent sinke, wie Prosus am Donnerstag mitteilte. Die Tencent-Aktien waren am Donnerstag im Hongkonger-Handel um gut 3 Prozent gefallen auf umgerechnet rund 38,6 Euro, nachdem Spekulationen über einen Verkauf aufgekommen waren. Auf dieser Basis ergäbe sich für das Paket ein Preis von rund 43 Millionen Euro.

Mit dem im Sommer angekündigten weiteren Rückkauf eigener Aktien sowie von Anteilen der Mutter Naspers will Prosus den Abschlag des Börsenwerts zur Bewertung der Beteiligungen verringern. Der Aktienrückkauf soll über den Verkauf von weiteren Anteilen an dem chinesischen Internetkonzern Tencent finanziert werden und so lange laufen, bis der Bewertungsabschlag nicht mehr signifikant ist, hatte der Konzern Ende Juli mitgeteilt. Das Unternehmen hatte zuletzt immer wieder eigene Anteile erworben.

@ dpa.de