Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, Börsenbericht

Am Mittwoch hat der DAX starke Kursverluste verzeichnet und wieder unter der psychologisch beachtbaren Marke von 12.000 Punkten geschlossen.

02.10.2019 - 17:37:29

Kräftige Verluste im DAX - Wieder unter 12.000 Punkte

Zum Xetra-Handelsende wurde der Index mit 11.925,25 Punkten berechnet, ein sattes Minus in Höhe von 2,76 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Auch praktisch alle anderen europäischen Börsen meldeten Kursverluste in ähnlicher Höhe und in den USA startete der Handel ebenfalls mit deutlichen Abschlägen.

Manche Marktkommentatoren machten die schwachen US-Industriedaten vom Vortag, Angst vor einer globalen Rezession und den womöglich nahenden Brexit verantwortlich. Zwar hatte der britische Premier Johnson ein neues Angebot für einen "Deal" nach Brüssel geschickt, dem werden aber wenig Chancen eingeräumt. Im DAX waren kurz vor Handelsende alle Werte im Minus, der Immobilienkonzern Vonovia und der Verbrauchsgüterhersteller Henkel waren dabei aber noch nahe der Nulllinie. Besonders Konjunktursensible Werte wie Covestro und Heidelbergcement dagegen verloren zu diesem Zeitpunkt über vier Prozent. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,0954 US-Dollar (+0,20 Prozent).

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de